2248610

Neue Edel-DSLR von Pentax

26.01.2017 | 11:48 Uhr | Stephan Wiesend

Ricoh Imaging stellt die neue Pentax KP vor, eine kompakte SLR im Retro-Design

Mit der neuen Pentax KP hat Pentax eine neue DSLR vorgestellt, die sich durch ein kompaktes Geh├Ąuse im Retro-Design auszeichnet. Grundlage ist ein neuer APS-C-Sensor mit 24,32 Megapixeln, das Geh├Ąuse ist Pentax typisch gegen Staub und Wasser abgedichtet. Der ISO-Bereich reicht bis zu 819200, eine 5-achsige Bildstabilisierung sch├╝tzt vor verwackelten Bildern. Der Sensor unterst├╝tzt AA-Simulation (statt Tiefpassfilter) und die Funktion Pixel Shift Resolution, die f├╝r besonders hochaufgel├Âste Fotos sorgt. Bis zu 1,5 Grad Abweichung von der "Horizontallinie" kann au├čerdem eine Horizontkorrektur korrigieren.

Das Gewicht inklusive (kleinem) Akku betr├Ągt 703 Gramm, die Abmessungen betragen 131,5 x 101 x 76 mm (B/H/T). Sie ist damit kleiner als die K3 II aber sogar minimal gr├Â├čer und schwerer als das Einstiegsmodell K-70. Wi-Fi ist integriert, der 3-Zoll-Monitor ist klapp- und kippbar. Videoaufnahmen k├Ânnen mit maximal 1080p aufgenommen werden, ein Mikrofoneingang ist verf├╝gbar. Laut Pressefotos zielt Pentax mit dem Modell anscheinend weniger auf preissensible K├Ąufer als Fans seiner teuren Limited-Objektive. Gedacht ist die Kamera nicht als Nachfolger der K-3 II oder der g├╝nstigen K-70 sondern offenbar als Seitenlinie. In Deutschland ist die Kamera ab Ende Februar f├╝r 1299 Euro zu haben ÔÇô wahlweise in schwarz oder silber. Drei verschiedene Handgriffaufs├Ątze, ein Batteriegriff und GPS-Adapter stehen zur Verf├╝gung.

Macwelt Marktplatz

2248610