887828

Neue Farbdrucker von HP

16.10.2001 | 00:00 Uhr |

Hewlett-Packard stellt auf der Systems zwei Drucker aus der neuen Reihe "Color Inkjet" vor, die oberhalb der Deskjet-Reihe angesiedelt sind. Der CP 1160 ist ein A-4-Tintenstrahldrucker, der mit vier von den Farbtanks getrennten Druckköpfen ausgestattet ist, die nicht mehr zusammen mit den Farben gewechselt werden müssen. Die Farben sind in zwei Tanks untergebracht, einer für Schwarz und einer für Cyan, Magenta und Gelb. Der Drucker hat eine Auflösung von maximal 2400 x 1200 dpi, kann doppelseitig drucken und lässt sich mit einer zweiten Papierkassette sowie einer Ethernet-Schnittstelle aufrüsten. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 800 Mark. Das Modell CP 1700 bedruckt A3 im Überformat und verfügt über die gleichen getrennten Druckköpfe und Farbtanks wie die Drucker der Reihe Business Inkjet. Das Grundmodell kostet rund 1000 Mark, als Modell CP 1700D ist der Drucker mit einer Duplexeinheit ausgestattet und schlägt mit 1300 Mark zu Buche. Außerdem gibt es noch die Variante CP 1700 PS, die Postscript-fähig ist und einen Preis von 1400 Mark hat. Als Zusatzausstattung gibt es eine zweite Papierkassette und einen Ethernet-Anschluss. th

Info Hewlett-Packard Internet www.hewlett-packard.de/printer/index.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
887828