876280

Neue Scanner von HP

16.02.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Neue Scanner für High-End User und Einsteiger stellt HP vor. Für Einsteiger ist der HP Scan Jet 2200C gedacht. Er verfügt über eine Auflösung von 600dpi bei eine Farbtiefe von 42 bit. Der USB-Scanner ist ab März für 180 Mark (92 Euro) erhältlich. In einer anderen Preisklasse bewegen sich die neuen 7400 Modelle. Diese Modellreihe verfügt über eine Papierzuführung mit 50 Seiten Fassungsvermögen. Bei den Modellen 7450C und 7950C ist die Zuführung integriert, bei dem Modell 7400C ist sie als Option erhältlich. Die Geräte sollen bis zu 15 Seiten in der Minute einscannen können. Folgt man den Herstellerangaben, so dauert eine Seite Word als OCR-Scan 50 Sekunden. Neu ist ein Dual-Sensor mit zwei integrierten CCD-Chips. Einer der Chips wird für schnelle Scans mit 600 dpi benutzt, der andere für detaillierte Scans mit 2400 dpi. Eine Scan-Vorschau ist HP zufolge nach vier Sekunden fertig. Funktionen wir Scannen, Kopieren, Mailen, Faxen oder OCR-Steuerung werden durch eigene Knöpfe gesteuert. Ein Durchlichtaufsatz für Dias, Folien und Negative ist ebenfalls vorhanden. Der HP 7490C besitzt zusätzliche Software für das Kombinieren eingescannter Vorlagen (sogenanntes Stitching), Corel Draw 9 und ein SCSI Interface Kit. Sein Preis liegt bei 2200 Mark (1125 Euro). Der HP 7450C kostet 1500 Mark und der HP 7400 C 1100 Merk (Euro). sw

Info: Hewlett Packard Telefon (D) 0180/532 62 22 Internet www.hewlett-packard.de Auf der Cebit bietet HP in der Halle 1 Stand 712 Informationen zum Thema Enterprise Computing / E-services / PCs, Mobile Computing und Storage-Lösungen, in Halle 7 Stand C30 Drucken und Bildbearbeitung, Halle 18 Stand A24 Lösungen für die Finanzwirtschaft, Halle 21 Stand C48 Technical Computing und Halle 22 Stand C35 Large Format Printing

0 Kommentare zu diesem Artikel
876280