2221197

Neue Version des Lightroom-Rivalen Photo Director

14.09.2016 | 14:28 Uhr | Stephan Wiesend

Der Software-Hersteller Cyberlink stellt eine neue Mac-Version des Foto-Programms Photo Director 8 vor.

Photo Director richtet sich an Fotografen und Fotoamateure und kann Aufnahmen verwalten und bearbeiten. Das mit Programmen wie Lightroom, DxO Optics und Corel After Shot konkurrierende Tool unterst├╝tzt eine Vielzahl an RAW-Formaten , die Unterst├╝tzung an Kameras und Profilen hat der Hersteller weiter ausgebaut. ├ťber ein Bearbeiten-Modul stehen die ├╝blichen Bildbearbeitungsfunktionen zur Verf├╝gung, unter anderem f├╝r die Korrektur von Verzerrungen und Rauschen. Besonderheit des Programm ist aber das Angebot an einfach anwendbaren Effekt-Funktionen.

Photo Director bietet eine neue Ebenenfunktion.
Vergr├Â├čern Photo Director bietet eine neue Ebenenfunktion.

In der aktuellen Version hat Cyberlink unter anderem die Unterst├╝tzung von Videodateien ausgebaut. In der neuen Version 8 kann der Nutzer aus einem Video einzelne Standbilder extrahieren und als Grundlage f├╝r Panoramabilder verwenden ÔÇô beispielsweise einen Kamera-Schwenk ├╝ber einen Strand in ein Bild verwandeln. Hat man eine Gruppe als Video aufgenommen, kann man anhand mehrerer Screens das ÔÇ×perfekteÔÇť Gruppenfoto erstellen. Eher f├╝r Sport-Aufnahmen gedacht ist eine neue Funktion f├╝r Bildsequenzen, bei der man aus mehreren Frames einen ├ťberlagerungseffekt generiert.

Die bereits in fr├╝heren Versionen verf├╝gbare Retuschefunktion f├╝r Portr├Ątaufnahmen hat der Hersteller weiter optimiert, ein K├Ârperformer ist ebenfalls verf├╝gbar. Das Programm bietet zudem eine verbesserte Ebenenfunktion, einige aufwendige Express-Vorlagen f├╝r Ebenen sind bereits vorinstalliert. Es gibt im ├ťbrigen ├╝ber 40 neue ├ťberlagerungs-Effekte. Dazu geh├Ârt eine Funktion f├╝r punktuelle Farbt├Ânung einer Aufnahme, ebenso ein neuer dynamischer Weichzeichner f├╝r Bewegungs-Unsch├Ąrfe. Ab OS X 10.8 ist die hundert Euro teure Software verwendbar, 25 GB Cloud-Speicher geh├Âren zum Lieferumfang. Die zeitgleich erschienene Windows-Version ist auch als Paket mit anderen Cyberlink-Programmen f├╝r den PC verf├╝gbar , ein Upgrade kostet 70 Euro. Eine iOS-Version von Photo Director gibt es ebenfalls.

Macwelt Marktplatz

2221197