2247064

Neuer Apple Pencil soll im März erscheinen

19.01.2017 | 11:54 Uhr |

Die zweite Generation des Stifts für das iPad Pro könnte neue Eingabe-Optionen und breitere App-Unterstützung bringen.

Wieder einmal sind es Zulieferer-Kreise in China, von denen neue Apple-Produktgerüchte stammen . Schon im März soll Apple nicht nur erneuerte iPad Pro vorstellen, sondern auch einen neuen Apple Pencil präsentieren. Wichtigste Neuerung: Der Apple Pencil 2 werde mit einer größeren Anzahl an Anwendungen kompatibel sein. Gerüchte über einen verbesserten Apple-Stift gab es schon früher, so plant Apple laut Bloomberg , den seit Ende 2015 verfügbaren Stift auch für die Nutzung mit Notizen, Safari oder Mail nutzbar zu machen. Neben verbesserter Softwarefunktionen  könnte der Pencil dazu auch neue Hardware bieten, beispielsweise eine Löschfunktion. Immer wieder fordern Nutzer außerdem eine Option, um den Pencil am iPad zu befestigen, etwa durch einen Magneten.
Die für Frühjahr erwarteten neuen iPad Pro sollen laut früheren Gerüchten erstmals mit einer neuen Bildschirmgröße erscheinen: Neben Modellen mit 9,7-Zoll und 12,9-Zoll soll es ein weiteres High-End-Modell mit 10,5-Zoll-Bildschirm geben. Was aus den günstigeren iPad-Modellen iPad mini und iPad Air wird, ist unbekannt.
Unseren ausführlichen Test des Apple-Pencils lesen Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2247064