2589047

Neuer Apple Store in Rom größter in Europa

27.05.2021 | 14:13 Uhr | Thomas Hartmann

In Rom an einem Palazzo an der Via del Corso hat Apple in der beliebtesten Einkaufsstraße der italienischen Metropole einen neuen Verkaufsstore eröffnet.

”Der Apple Store Via del Corso in Rom ist vielleicht der atemberaubendste Apple Store überhaupt”, titelt "Cult of Mac" . Dieser liegt nicht nur in einer belebten Einkaufsstraße, sondern will auch die einzigartige Geschichte und römische Kultur repräsentieren, bietet aber innen unter einer eindrucksvollen restaurierten, geometrisch gemusterten Decke den typischen minimalistischen Apple-Charme inklusive Holztischen und Regalen sowie Geräten zum Anfassen und Ausprobieren.

Das Gebäude, in dem der neu Apple Store beheimatet ist, der Palazzo Marignoli, wurde 1873 errichtet und diente mit seinem Caffè Aragno zahlreichen Künstlern, Schriftstellern und Darstellern als Versammlungsort und Treffpunkt. Teile davon hat Apple restaurieren lassen. So ist auch die Treppe statt Apple-typisch aus Glas in diesem Fall aus Marmor, der auf das Jahr 1888 zurückdatiert, heißt es in der Meldung weiter.

Anlässlich dieser Eröffnung findet sich zudem ein längerer Artikel im "Handelsblatt" . Dort wird ein Interview mit Deirdre O’Brien, Senior Vice President für Einzelhandel und Personal bei Apple, wiedergegeben. Demnach eröffnet Apple zum ersten Mal seit 2018 überhaupt wieder eine Filiale in Europa, dies gleich mit der größten auf dem Kontinent. Auch künftig will man viele weitere Stores eröffnen, unter anderem ist ein weiterer in Berlin am Hackeschen Markt geplant – was das Handelsblatt aber nicht von der Managerin erfährt, sondern indirekt aus einer Reihe von Stellenanzeigen für den Standort folgert.

Macwelt Marktplatz

2589047