961024

Neues 17-Zoll Macbook Pro von Apple

25.12.2006 | 07:01 Uhr | Peter Müller

Neues 17-Zoll Macbook Pro von Apple

Das Macbook Pro – jetzt auch als 17-Zöller
Vergrößern Das Macbook Pro – jetzt auch als 17-Zöller

Früher als erwartet stellt Apple das 17-Zoll-Macbook Pro vor. Die technischen Daten sind weitgehend identisch mit dem 15-Zoll-High-End-Modell: Apple stattet das 17-Zoll-Modell mit einem Intel Core Duo Prozessor aus, der mit 2,16 GHz Taktfrequenz arbeitet. 1 GB Arbeitsspeicher und der Grafikchip ATI Mobility Radeon mit 256 Video-MB sind mit an Bord. Außer dem 17-Zoll-Monitor, der wie beim Vorgängermodell mit einer Auflösung von 1680 mal 1050 Pixeln arbeitet gibt es noch einige weitere Ausstattungs-Details, die das 17-Zoll-Modell dem 15-Zoll Macbook Pro voraus hat.

Die Festplatte bietet mit 120 GB genau 20 GB mehr Kapazität und es gibt wieder einen Firewire-800-Anschluss. Nachdem Apple diesen beim 15-Zoll-Modell ersatzlos gestrichen hatte, gab es Befürchtungen in der Szene, dass Firewire-800 nun ganz vom Markt verschwinden werde. Dies ist zum Glück nicht der Fall, das 17-Zoll-Modell stellt einen Firewire-800- und einen Firewire-400-Port zur Verfügung. Zudem findet man beim 17-Zoll-Modell insgesamt drei USB-2.0 Ports, einer mehr als bei der 15-Zoll-Version.

Airport Extreme und Bluetooth 2.0+EDR sind wie gehabt ab Werk integriert, Ebenso der Gigabit-Ethernet-Anschluss und der schon vom 15-Zoll-Modell her bekannte Express-Card/34-Slot. Auch der Infrarot-Sensor und die Fernbedienung Apple Remote befinden sich im Lieferumfang. Damit wird eine bequeme Bedienung vom Sofa aus, via Front Row möglich.

Die Abmessungen des neuen Modells sind beinahe identisch mit denen des Vorgängers. Das Core-Duo-Modell ist lediglich sechs Millimeter tiefer, was ein Zugeständnis an die oberhalb des Displays integrierte iSight-Kamera ist. Das Gewicht bleibt mit 3,1 kg gleich. Mit 2800 Euro kostet das neue Modell gut 300 Euro mehr als das 17-Zoll-Powerbook G4.

Macwelt Marktplatz

961024