2474502

Neues iOS-Spiel "Machinaero": Innovative Maschinen erfinden und bauen

09.12.2019 | 15:17 Uhr | Thomas Hartmann

"Machinaero" ist laut Entwickler eine realistische Simulation von aerodynamischen Prinzipien wie Luftwiderstand und Auftrieb sowie Druck, Temperatur und FlĂŒssigkeiten.

Man muss sicher weder Ingenieur noch Physiker sein, um dieses Spiel zu beherrschen, aber laut Entwickler bemĂŒht es sich um eine realistische Anwendung von technischen Prinzipien und Naturgesetzen. Zum Spielprinzip heißt es: ”Entwirf und baue jedes Fahrzeug, das du dir nur vorstellen kannst, von einfachen Gleitschirmen bis hin zu komplizierten Raketen, und erforsche die ganze Welt zu Luft, Land und Wasser! Bezwinge die raue See, fliege durch Sturmwind, navigiere durch dunkle Höhlen und wilde Dschungel und ĂŒberwinde heiße WĂŒsten und eisige Berge, um schließlich die unendlichen Weiten des Weltraums zu erreichen. Wage dich an Orte, an denen noch nie zuvor ein Mensch war – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!”

Außer der realistischen Simulation von aerodynamischen Prinzipien kann man dazu mehr als 50 verschiedene Arten von Blöcken verwenden, um jede nur vorstellbare Maschine zu bauen. Man sammelt außerdem verschiedene Ressourcen wie Holz, Stein und Metalle. Die prozedural generierte Grafik soll eine riesige und zufĂ€llig gestaltete Welt mit fĂŒnf verschiedenen Klimazonen bieten. Bei deren Erkundung sind viele Hindernisse zu ĂŒberwinden, darunter raue Seen, ungezĂ€hmter Dschungel, eisige Berge und sogar der unendliche Weltraum. Sogar an ein Wettbewerbsprinzip ist gedacht: So lassen sich die eigenen Erfolge mit denen anderer Spieler vergleichen, etwa, wer der erste ist, der einen Überschallflug schafft, die WĂŒste ĂŒberwindet oder das Weltall erreicht.

"Machinaero"   erscheint am 10. Dezember exklusiv fĂŒr iOS im App Store  und lĂ€uft ab iOS 9. Kosten wird es 3,49 Euro.

Das Spiel wurde gestaltet von Entwickler Tobias Sturn, der nach eigenen Worten das Ein-Mann Indie-Game-Studio Emoak in Wien leitet.

Erste Screenshots und ein Trailer auf Youtube  zeigen ein Gameplay mit schlicht-naiver Grafik, die sehr liebevoll und gekonnt wirkt und nach unserem ersten Eindruck schöne Knobeleien auf iPhone, iPad und iPod Touch ermöglicht.

Macwelt Marktplatz

2474502