2621820

Neues iPhone-Feature: Automatischer Notruf bei Autounfällen

02.11.2021 | 15:45 Uhr |

Das iPhone und die Apple Watch sollen künftig Autounfälle erkennen und automatisch den Notruf wählen. Berichten zufolge testet Apple diese Funktion bereits.

Nach dem neuen Modus "Fahrfokus" in iOS 15, der dafür sorgt, dass man die Augen auf der Straße behält, plant Apple angeblich eine neue Sicherheitsfunktion, die automatisch den Notdienst anruft, wenn das iPhone oder die Apple Watch einen Unfall erkennt.

Wie das Wall Street Journal berichtet, arbeitet Apple an einer neuen Funktion namens "Crash Detection", die mithilfe von Bewegungssensoren feststellen soll, ob Sie einen Autounfall hatten. Sollte dies der Fall sein, würde das Gerät automatisch den Notruf 911 in den USA und vermutlich auch andere lokale Notrufnummern anrufen.

Sensoren sollen Unfälle erkennen

Wie das Magazin beschreibt, nutzt die Funktion "Daten von Sensoren, die in Apple-Geräte eingebaut sind, einschließlich des Beschleunigungssensors, um Autounfälle zu erkennen, wenn sie passieren, zum Beispiel durch die Messung eines plötzlichen Anstiegs der Schwerkraft beim Aufprall". Apple verwendet bereits ein ähnliches System zur Erkennung von Stürzen mit der Apple Watch.

Dem Bericht zufolge hat Apple die Funktion getestet, indem es anonymisierte Daten von iPhone- und Apple Watch-Nutzern gesammelt hat. Insgesamt haben iPhones und Apple Watches bereits mehr als 10 Millionen "vermutete Fahrzeugaufprälle" erkannt, von denen mehr als 50.000 einen Notruf beinhalteten, so das Magazin.

Es ist unklar, wie die Nutzer an dem Programm teilgenommen oder Informationen mit Apple geteilt haben. Laut dem Journal soll die Funktion nächstes Jahr erscheinen, aber "der Zeitpunkt der neuen Funktion könnte sich ändern, oder Apple könnte sich entscheiden, sie nicht zu veröffentlichen".

Macwelt Marktplatz

2621820