2645682

Neues von Apple: Was uns im März erwartet

02.03.2022 | 11:40 Uhr |

Apples erstes Event im Jahr 2022 steht an und wir haben schon eine ziemlich gute Übersicht darüber, was uns erwartet.

Nach den eher ruhigen ersten beiden Monaten des Jahres geht es im März endlich wieder aufwärts. Apple hält am 8. März ein spezielles Event unter dem Motto "Peek Performance" ab , auf dem mehrere neue Produkte vorgestellt werden könnten. Aber das ist noch nicht alles, was der März für uns bereithält.

Die letzten beiden iOS- und macOS-Versionen waren etwas langweilig, aber iOS 15.4 ist vollgepackt mit Funktionen und Verbesserungen, und macOS 12.3 bringt endlich Universal Control. Beide Betriebssystem-Updates sollen im März erscheinen. Und schließlich gibt es einige Neuigkeiten auf Apple TV+, darunter spannende neue Shows und erwartete zweite Staffeln. Hier ist alles, was im März 2022 von Apple kommen wird:

Frühjahrs-Event

Das erste Apple-Event am 8. März wird wieder ein reines Streaming-Event sein, ab 19 Uhr deutscher Zeit berichten wir wie bewährt in unserem Ticker .

Zu den Produkten, die Apple voraussichtlich vorstellen wird, gehören ein neues iPhone SE der dritten Generation und ein überarbeitetes iPad Air . Weitere Gerüchte für die erste Jahreshälfte sind ein überarbeitetes Macbook Pro 13" mit M2 , ein High-End Mac mini und ein 27-Zoll-iMac , die ebenfalls auf der Frühjahrsveranstaltung vorgestellt werden könnten.

Apple wird das Event wahrscheinlich auch nutzen, um ein paar dienstbezogene Ankündigungen zu machen. Wir hören selten Details, bevor neue Dienste angekündigt werden, es könnte also alles Mögliche sein, von Apple TV+ bis Apple Fitness oder sogar die Apple Card.

Gerüchte über neue Produkte

Eine große Frühjahrsvorstellung bedeutet, dass es endlich neue Apple Produkte gibt, über die man reden kann! Im Folgenden erfahren Sie, was Apple im März ankündigen könnte. Wir erwarten nicht, dass Apple alle diese Produkte vorgestellt, aber mindestens zwei oder drei sollten angekündigt werden.

iPhone SE (dritte Generation): Den neuesten Gerüchten zufolge soll es immer noch wie ein iPhone 8 aussehen, aber mit einer verbesserten Kamera und dem neuen A15-Prozessor. Es wird das mit Abstand günstigste 5G-iPhone von Apple sein.

iPad Air (5. Generation): Wahrscheinlich das gleiche exzellente Design wie das aktuelle iPad Air, mit einem Upgrade auf den A15-Prozessor, der 12-Megapixel-Ultraweitwinkel-Frontkamera mit Center Stage und natürlich 5G in dem mit Mobilfunk ausgestatteten Modell.

27-Zoll-iMac: Es könnte sich um einen neuen iMac Pro handeln oder er könnte einfach nur den Namen iMac tragen, aber er sollte ein großer Schritt nach oben gegenüber dem 24-Zoll-iMac sein. Gerüchten zufolge ist mit einem HDR-Display mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung und den Prozessoren M1 Pro und M1 Max zu rechnen.

Macbook Pro:  Apple will anscheinend das alte Design behalten, nur noch im Inneren den M1 gegen den neuen M2 austauschen.

Mac Mini: Der Mac mini unterstützt bereits den M1, aber vermutet wird ein neues, höherwertiges Modell mit einem aktualisierten Design, mehr Anschlüssen und einem M1 Pro/Max-Prozessor. Außerdem wird in diesem Jahr eine Aktualisierung des M1-Modells mit einem M2-Prozessor erwartet.

Apps und Software-Aktualisierungen

Apple hat iOS/iPadOS 15.3 und macOS 12.2 Ende Januar veröffentlicht und dann den Beta-Testprozess für iOS 15.4 und macOS 12.3 gestartet. Die Betatests liefen den ganzen Februar hindurch, und wir erwarten eine Veröffentlichung im März.

iOS 15.4: Diese Version ist vollgepackt mit Goodies. Face ID mit einer Maske, neue Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen für AirTags, eine weniger geschlechtsspezifische Siri-Stimme (nur englisch), Tap to Pay, ein Fix für ProMotion 120Hz Animationen in Drittanbieter-Apps, neue Emojis und mehr.

iPadOS 15.4: Das meiste, was in iOS 15.4 neu ist, ist auch hier zu finden, aber die wichtigste Neuerung ist Universal Control, mit dem Sie Ihre Maus und Tastatur ganz einfach zwischen Mac und iPad verwenden und Inhalte per Drag & Drop zwischen beiden Geräten verschieben können.

macOS 12.3: Die große Neuerung hier ist Universal Control in Verbindung mit iPadOS 15.4.

Wir erwarten watchOS 8.5 und tvOS 15.4 zusätzlich zu den oben genannten, aber es gibt nicht viel Neues außer der Ergänzung von neuen Emojis.

Dienste

Apple TV+

Es wird erwartet, dass Apple auf der SXSW Mitte März mehrere neue Filme und Serien vorstellt, aber das ist wie bei der Premiere von Filmen auf einem Filmfestival – sie werden ein wenig überarbeitet und einige Monate später für ein größeres Publikum veröffentlicht.

Hier sind die Sendungen, Serien und Filme, die voraussichtlich im März auf Apple TV+ veröffentlicht werden.

Das Problem mit Jon Stewart: Jons Sendung zu aktuellen Themen kehrt am 3. März mit einem neuen wöchentlichen Format zurück.

Central Park (Staffel 2 kehrt zurück): Nach einem halben Jahr Pause kehrt diese animierte Musikkomödie am 4. März für weitere Episoden der zweiten Staffel zurück.

Briefe an... (Staffel 2): Eine weitere Staffel dieser Biografieserie, in der berühmte und einflussreiche Menschen Briefe von denjenigen lesen, deren Leben sie inspiriert haben. Staffel 2 beginnt am 4. März.

Die letzten Tage des Ptolemy Grey: Eine limitierte Serie mit sechs Episoden, die auf dem Roman von Walter Mosley basiert und in der Hauptrolle Samual L. Jackson zeigt. Premiere ist am 11. März.

Die Snoopy Show (Staffel 2): Die zweite Staffel dieser Peanuts-Zeichentrickserie wird am 11. März ausgestrahlt.

WeCrashed: Eine 8-teilige limitierte Serie über den Aufstieg und Fall des Unternehmens WeWork. Premiere ist am 18. März.

Pachinko: Der Bestseller-Roman Pachinko folgt vier Generationen einer koreanischen Einwandererfamilie, die sich von Korea nach Japan und schließlich nach Amerika durchschlägt. Premiere am 25. März.

Apple Arcade

Apple veröffentlicht neue Spiele für Apple Arcade gewöhnlich freitags, aber nicht jeden Freitag gibt es ein neues Spiel oder eine wichtige Aktualisierung.

Viele Spiele werden ohne Vorankündigung veröffentlicht, aber Sie werden oft einige Projekte im Abschnitt " Bald erhältlich" sehen. Einige haben ein Veröffentlichungsdatum, aber die meisten scheinen überraschend zu erscheinen. Spiele mit einem "+" am Ende sind Titel, die bereits im App Store veröffentlicht sind, aber gerade eine neue Version (ohne Werbung oder Mikrotransaktionen) in Apple Arcade erhalten.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei unserer amerikanischen Schwesterpublikation Macworld.com.

Macwelt Marktplatz

2645682