960462

Neuseeland kriegt eigenen iTunes Store

06.12.2006 | 07:16 Uhr |

Die Kiwis sind los: Neuseeland gehörte bisher zu einem der Länder ohne eigenen iTunes Store.

Das hat jetzt ein Ende . Am heutigen Mittwoch hat Apple in dem Inselstaat neben einem eigenen Apple Online Store, der in Neuseeland exklusiv den iPod nano (PRODUCT) RED verkauft, auch sein Musik-Downloadportal gestartet. Die Preise sind vergleichbar mit den Euro-iTunes Stores: Ein Song kostet 1,79 neuseeländische Dollar (0,92 Euro), für ein Album nimmt Apple 9,27 Euro. Zum Start bietet der neuseeländische iTunes Store außerdem eine Auswahl an Alben heimischer Künstler.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
960462