2545788

Noch mehr Probleme: iPhone 12 mit Gelbstich

05.11.2020 | 11:44 Uhr |

Die Beschwerden rund um das iPhone 12 reißen nicht ab. Rund zwei Wochen nach dem Release melden Nutzer erneut Probleme: Dieses Mal sei das Display betroffen.

Wir fassen zusammen: Bereits in der ersten Woche des iPhone-12-Release tauchten Beschwerden über Gehäuseschäden der neuen Apple-Flaggschiffe auf. Eine Woche später beklagten Nutzer, dass SMS-Nachrichten nicht mehr angezeigt oder zugestellt werden könnten. Damit jedoch nicht genug: Nun berichten iPhone-12-Nutzer, dass die Displays ihrer Geräte Probleme bereiten. 

Display-Fehler: Einzelfälle oder Produktionsfehler? 

Reddit-Nutzer und Mitglieder des Macrumor-Forums berichten, dass die Gerätebildschirme ihrer Geräte einen Gelbstich hätten. Falls auch Sie ähnliches feststellen sollten, lohnt sich ein Blick in die Einstellungen, um sich möglicherweise einen peinlichen Besuch im nächstgelegenen Apple Store zu ersparen. Wenn man auf seinem iPhone "Night Shift" oder "True Tone" aktiviert hat, bekommt das Display nämlich ganz bewusst einen Gelbstich. Diese Funktionen können Sie unter Einstellungen > Anzeige & Helligkeit deaktivieren. Sollte das Display anschließend immer noch einen Gelbstich haben, sollten Sie sich so schnell wie möglich an Apple wenden und versuchen, das Gerät noch im Rahmen der Frist umzutauschen. Kleinere Abweichungen in der Kalibrierung und der Farbdarstellung eines OLED-Displays fallen unter Apples Toleranzen, wie die Kollegen von NotebookCheck berichten. 

Das iPhone 12 (rechts) hat einen Gelbstich.
Vergrößern Das iPhone 12 (rechts) hat einen Gelbstich.
© Reddit / u/ValyrianStyle

Die gute Nachricht ist: Bisher scheint es sich bei all den gemeldeten Beschwerden nur um Einzelfälle zu handeln. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es zwar noch schwer einzuschätzen, ob gerade von dem neu aufgetretenen Display-Problem mehrere Geräte betroffen sind, von einem Serienfehler zu sprechen, wäre dann aber doch nicht angebracht. 

Im Sommer haben sich viele Nutzer über einen Grünstich des Displays vor allem in dunklen Umgebungen beschwert, dabei handelt es sich offensichtlich um ein Software-Fehler unter iOS 13.5.

Macwelt Marktplatz

2545788