895300

Nokia: Umsätze runter, Gewinn rauf

23.01.2003 | 11:46 Uhr | Peter Müller

Der finnische Handy-Konzern Nokia hat seinen Gewinn 2002 um 3 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro gesteigert. Wie der größte Mobiltelefonhersteller der Welt am Donnerstag in Helsinki mitteilte, sanken die Umsätze um 4 Prozent auf 30 Milliarden Euro. Der weltweite Marktanteil beim Handy-Verkauf stieg nach Angaben von Nokia-Chef Jorma Ollila auf 39 Prozent. Für 2003 rechnet der Konzern mit einer Zunahme des Gesamtverkaufs von Mobiltelefonen um 10 Prozent. 2002 hatte das Unternehmen 117 Millionen Einheiten verkauft. dpa

Macwelt Marktplatz

895300