2662486

Nostalgisch, dabei praktisch: ”Music MiniPlayer for macOS”

27.05.2022 | 11:11 Uhr | Thomas Hartmann

Mario Guzman lässt mit seinem ”Music MiniPlayer for macOS” alte Mac-Herzen höher schlagen: mit dem kleinen Tool steuert man seine Musik-Bibliothek wie in früheren iTunes-Zeiten –… und noch besser!

Dazu muss das Widget allerdings auf die Music-App von Apple zugreifen können, das heißt diese muss zur Bedienung über den Mini-Player im Hintergrund geöffnet sein, der Zugriff ist vorher zu erlauben. Die Original-Vorlage für diesen Mini Player von Apple im ”gebürsteten Metall”-Stil erschien 2007 als klassische iTunes-Steuerung. Das kostenlose Tool kann optional permanent in den Vordergrund gestellt werden.

Es lassen sich damit die aktuellen Tracks aus Apple Music abspielen, aber auch – anders als in der Original-Variante – etwa die Playlists anzeigen, was äußerst komfortabel ist, um diese direkt aus dem Tool starten zu können. Außerdem werden Audio-Streamings im Text angezeigt. Und auch die nach unten ausfahrbare ”Schublade” ist vorhanden.

Laut Entwickler Mario Guzman ist sein ”Music MiniPlayer” eine 100-prozentige native Anwendung, die sowohl in AppKit als auch in Swift geschrieben wurde. Fast die gesamte Benutzeroberfläche wird demnach im Code mit Core Graphics & Core Animation gezeichnet, um gestochen scharfe Details sowohl für Retina- als auch für Nicht-Retina-Displays zu erreichen. Weitere Details dazu finden sich ebenfalls auf seiner Website.

Schon im vergangenen Jahr hatte der Entwickler sein iTunes ”Dashboard”-Widget im Stil von 2005 (inklusive einem allerdings nicht originalen Dark Mode) ebenfalls zum kostenlosen Downloads vorgestellt.

Macwelt Marktplatz

2662486