2603962

Notensatz-App Dorico von Steinberg für iPad kostenlos verfügbar

09.08.2021 | 11:20 Uhr | Thomas Hartmann

Mit der neuen App lässt sich kostenfrei Musik für bis zu zwei Instrumente schreiben, beliebig große Dorico-Projekte öffnen und anzeigen.

Mit Dorico für iPad kommt Steinbergs Notations- und Kompositionssoftware jetzt auf Apples Tablet. Laut Anbieter eignet sie sich dazu, Musik zu komponieren, arrangieren, spielen, lehren oder lernen. Damit erstellte Musik lässt sich demnach als PDF, M4A oder Music-XML teilen und über einen Airprint-kompatiblen Drucker direkt ausgeben. Die Arbeitsweise der App soll mit Dorico für macOS oder Windows, also den Desktop-Versionen, sehr ähnlich sein, sodass man sich sofort zu Hause fühle. Wobei die App speziell für die Touch-Bedienung optimiert ist.

Auch ein USB- oder Bluetooth-MIDI-Keyboard lässt sich benutzen, um eigene Musik im Step-Modus oder in Echtzeit eingeben. Ansonsten klappt es auch mit der Klaviertastatur auf dem Bildschirm. Über ein Magic Keyboard oder eine externe Tastatur, lassen sich verschiedene Tastaturbefehle verwenden, von denen die meisten identisch mit denen von Dorico für macOS sind. Alternativ gibt es kontextbezogene Bedienelemente auf dem Bildschirm, mit denen sich ebenfalls schnell und komfortabel arbeiten lasse.

Um die App umfassender als mit nur ein oder zwei Instrumenten zu nutzen, registriert man sich mit einer kostenlosen Steinberg-ID. So lässt sich die Anzahl der Instrumente auf vier erhöhen, womit bereits kleine Ensembles ermöglicht werden. Möchte man noch mehr Features, muss man auf das optionale Abo zurückgreifen, damit erhält man bis zu zwölf Instrumente und den Notensatz-Modus, mit dem sich einzelne Zeichen überall in einem Projekt grafisch bearbeiten lassen. Noch mehr Funktionen und Tools schaltet man frei, wenn man sein Projekt mit Dorico Pro auf dem Desktop-Computer (Mac oder Windows) öffnet, dort könne man dann nahtlos daran weiter arbeiten.

Weitere Details und technische Funktionen erfährt man auf der Homepage von Steinberg hier . Im App Store ist das Tablet-Programm über diesen Link zugänglich . Ein monatliches optionales Abo für die erweiterten Funktionen kostet knapp vier Euro, im Jahres-Abonnement werden 40 Euro fällig.

Macwelt Marktplatz

2603962