2221359

Nur wenige iPhone 7 in Stores, Schwarz ausverkauft

15.09.2016 | 10:47 Uhr |

Wer noch kein iPhone 7 online vorbestellt hat, sondern morgen in die Stores gehen will, kann enttäuscht werden.

Bereits am letzten Freitag haben wir geschrieben, das neue Plus-Modell in Diamantschwarz werde hierzulande erst im November verfügbar. Nun gibt Apple bekannt, dass das schwarze Modell ebenfalls fast ausverkauft ist und morgen in den Stores nicht mehr zu haben sein wird. Auch Kunden, die einfach in Apples Läden spazieren wollen und sich das iPhone holen wollen, könnten enttäuscht sein. Gegenüber TechChrunch erklärt Apple, es gebe bei den Modellen in Silber, Gold und Rosé Gold keine Probleme hinsichtlich der Verfügbarkeit.

Die Antwort von Apple im Wortlaut:

"Wir sind sehr zufrieden mit der Reaktion der Kunden auf das iPhone 7 und iPhone 7 Plus und freuen uns auf den Verkaufsstart in unseren Stores und bei den weltweiten Partnern.

Ab Freitag werden in unseren Stores begrenzte Mengen an iPhone 7 in Silber, Gold und Rosé Gold verfügbar sein. Während unserer Vorstellungswoche wurden alle Modelle des iPhone 7 Plus und die iPhone 7 in Schwarz und Diamantschwarz ausverkauft. Diese Varianten werden in Stores fehlen. Die Verfügbarkeit unterschiedlicher Modelle bei unseren Partnern unterscheidet sich vom Fall zum Fall und wir empfehlen, direkt mit ihnen in Kontakt zu treten.

Kunden können nach wie vor alle Modelle online vorbestellen. Wir bedanken uns für Ihre Geduld und tun unser Bestes, damit die bestellten iPhones so schnell wie möglich in die Hände unserer Kunden gelangen."

Wer sich direkt an Mobilfunkprovider wendet, könnte wohl ein bisschen mehr Glück haben. Wir haben uns mit einer Frage bezüglich des iPhone 7 Plus in Diamantschwarz an Vodafone gewendet, das Modell war im Unterschied zum Apple Online Store bereits ab dem 16.9. verfügbar, jedoch nur in geringen Stückzahlen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2221359