2505147

PDFpen 12 für Mac jetzt mit Split View und weiteren Verbesserungen

04.05.2020 | 11:50 Uhr | Thomas Hartmann

Das Tool PDFpen Pro von Smile Software zum Bearbeiten oder Erstellen von PDF-Dokumenten liegt jetzt in Version 12 mit vielen Neuerungen vor.

Dazu gehört etwa die Möglichkeit, Dokumente in Split View zu bearbeiten, Importe direkt über das Feature Continuity Camera ( Kameraübergabe vom iPhone auf den Mac ) einzulesen, PDF beim Speichern und vor dem Versenden zu optimieren und zusätzlich per MRC und CCITT zu komprimieren. Hinzugekommen ist ein Vergrößerungstool, um ausgewählte Bereiche ohne Zoomen des gesamten Dokuments größer betrachten zu können. Das Callout Tool erlaubt spezielle Textboxen mit Pfeilen oder Linien, um hervorgehoben bestimmte Elemente zu erläutern. Und für Pro-Nutzer ist jetzt auch das Signieren eines Dokuments per Doku Sign  möglich. Ein englischsprachiges Youtube-Video zeigt übersichtlich die Neuerungen .

PDFpen 12 gibt es direkt vom Entwickler, dort gibt es Testversionen. Upgrade-Preise von früheren Ausgaben liegen bei 35 US-Dollar, von der regulären Version auf die Pro-Variante werden 50 US-Dollar fällig. Neu kostet PDFpen 12 85 Euro, die Pro-Version gibt es für 140 Euro. Erhältlich ist auch eine Ausgabe für iPad und iPhone für derzeit 5 Euro statt regulär 20 Euro.

Im Rahmen des Setapp-Abos von Macpaw verfügbar – dort zahlt man knapp zehn Euro monatlich für inzwischen über 150 Tools und Programme – gibt es die einfachere Ausgabe derzeit in Version 12.1 kostenlos.

Setapp hier kaufen

Macwelt Marktplatz

2505147