2666553

Pages endlich mit Serienbrief-Versand, Update für Keynote

22.06.2022 | 10:30 Uhr | Halyna Kubiv

Gestern hat Apple das Update für seine iWork-Programme veröffentlicht, bei Pages und Keynote sind wichtige Neuerungen dabei.

Apple hat gestern seine Programme Pages, Numbers und Keynote für iOS und Mac aktualisiert. Die neuesten Versionen tragen die Nummer 12.1. Bei Numbers sind die Neuerungen schnell aufgezählt: Der Entwickler hat die Leistung beim Einfügen von Zeilen oder Spalten in große Tabellen verbessert. Was Apple unter großen Tabellen meint, kann man im Support-Dokument "Über große Datenmengen in Numbers" nachlesen. Seit der Version 10 von Numbers sind Tabellen mit einer Million Zeilen und einer Tausend Spalten möglich. 

Pages mit Serienbriefen-Versand

In Pages ist eine neue Funktion dazugekommen, die für Profis interessant wird. Seit der Version 12.1 der App ist der personalisierte Versand von Briefen möglich. Lange ging es auf dem Mac überhaupt nicht, dann hat Microsoft die Mac-Version von Word damit nachgerüstet, nun können die Anwender auch über Pages eine Serie an personifizierten Briefen versenden. 

In der Menüleiste "Ablage" erscheint in der neuen Version eine zusätzliche Option "Serienbrief…", diese ist jedoch am Anfang ausgegraut, denn im vorbereiteten Dokument muss man vor dem Versand entsprechende Felder wie Name oder Vorname hinzufügen. Diese kann man über das Menü "Einfügen" im Bereich "Serienbrieffeld" auswählen. Neben Standards wie Namen und Adresse gibt es Auswahlmöglichkeiten für Firmennamen, Position, Geburtstag, URL und gar Instantmessaging-Option auswählen. Befindet sich zumindest ein Serienbrieffeld im Text von Pages, wird auch die besagte Option "Serienbrief…" aktiviert. Nach Wahl kann man die Briefe für Kontakte aus eigener Kontakte-App versenden, es gibt auch eine Möglichkeit, die Kontaktdaten aus einer Tabelle zu übernehmen. 

Neben dem Serienbriefen-Versand bietet Pages noch neue Vorlagen für Zeugnisse und Zertifikate. 

Keynote mit dynamischen Vorlagen

Bei der Keynote hat Apple auch neue Vorlagen gebracht, diese bieten dynamische Hintergründe, das heißt, der Hintergrund ändert sich und wird animiert, sobald der Referent in den Folien blättert. Dazu kann man eine Keynote-Präsentation für unterschiedliche Gruppen schnell anpassen. Die neue Version lässt einzelne Folien in Gruppen zusammenfassen und diese nach Bedarf ein- oder ausblenden. 

Macwelt Marktplatz

2666553