2487747

Pandora überholt Apple Music bei Abonnenten-Zahlen

17.02.2020 | 11:19 Uhr | Peter Müller, Halyna Kubiv

Der US-Amerikanische Streamingdienst Pandora hat Apple Music bei den Abonnenten-Zahlen überholt und rutscht auf Platz zwei im Ranking.

Überholt : Die Fédération Internationale de la Presse Périodique (FIPP) hat in ihrem Bericht über Streming-Dienste interessante Zahlen verbreitet. Im November habe der nur in den US erhältliche Dienst Pandora mit 63 Millionen Abonnenten Apple Music mit seinen 60 Millionen Kunden überholt und sich auf den zweiten Platz hinter Spotify mit dessen 100 Millionen Hörern platziert. Zusammen mit Sirius XM, das Pandora schon im September 2019 übernommen hatte, kommt man mit 92,4 Millionen Abonnenten dem ersten Platz schon recht nahe.

Die Zahlen sind aber mit Vorsicht zu genießen, von 60 Millionen aktiven Nutzern hatte Apple im Juni 2019 zuletzt gesprochen, Abonnenten und Testuser – die Zahl dürfte seither gewachsen sein. Und auch Amazon nannte mit 55 Millionen Musikkunden jüngst eine andere Zahl als die 32 Millionen für Prime Music, welche die FIPP präsentiert.

Wie Patently Apple richtig anmerkt, können einfache Abonnentenzahlen leider kein komplettes Bild des Streaming-Marktes liefern. So ist es bei Apple Music unbekannt, wie viele Abonnenten das billigste Studentenangebot von rund 5 Euro wahrgenommen haben, wie viele den Normalpreis von 10 Euro zahlen und wer das Familienabo nutzt. Bei Spotify bleibt unklar, wie die Firma jemals profitabel sein will, denn die schwedische Firma bietet auch eine kostenlose Nutzung des Streaming-Dienstes, die sich durch Werbung finanzieren soll.

Bei Youtube Music Premium und Google Play Music sind in der Auswertung ebenfalls alte Daten vom Mai 2019. Damals hat Google jeweils 15 Mio. Nutzer gemeldet. Mittlerweile hat zumindest Youtube Premium zugelegt und vermeldet 20 Mio. Nutzer .

Macwelt Marktplatz

2487747