2450638

Patent-Autor verklagt Apple: Will als Urheber genannt werden

23.08.2019 | 15:19 Uhr | Peter Müller

Ein ehemaliger Apple-Ingenieur verklagt seinen Arbeitgeber, weil Apple ihn nicht als Autor in mehreren Patenten nennt.

Teilerfolg: Der ehemalige Apple-Ingenieur Darren Eastman hat seinen früheren Arbeitgeber verklagt, weil dieser ihn von einer Liste der Erfinder von "Find My iPhone" genommen hatte. Die Klage hatte Eastman bereits vor einem Jahr eingereicht. Nun hat das Gericht im Bezirk von Nordkalifornien einen Antrag Apples zurückgewiesen, die Klage nicht zuzulassen. In der Sache ist keinerlei Entscheidung gefallen, nun können sich die Richter aber damit befassen. Gegenüber "The Register" lässt Eastman kein gutes Haar an seinem Ex-Arbeitgeber. Apple habe wiederholt versucht, das Gericht mit falschen Angaben zu verwirren. Der Ex-Mitarbeiter hat seinen Arbeitgeber auf knapp 300 000 USD verklagt. Der Richter hat seine aktualisierte Klage zum Teil angenommen. Nun müssen die Parteien abwarten, die nächste Gerichtssitzung ist für 11. November terminiert. Bis dahin sind in der Sache keine Neuigkeiten zu erwarten.

Macwelt Marktplatz

2450638