2551198

Patentantrag: Apple arbeitet an Blutdruckmessung mit der Apple Watch

28.11.2020 | 08:59 Uhr | Peter Müller

Ein Patentantrag Apples lässt hoffen, dass die Apple Watch bald permanent den Blutdruck wird messen können. Dabei ist aber eine Besonderheit zu berücksichtigen.

Die Apple Watch ist immer mehr zum Gesundheitsgerät geworden, wenngleich die medizinische Zulassung für die Blutsauerstoffmessung der Series 6 (noch) fehlt – dies ist bisher eher als Wellness-Feature anzusehen. Aber bei der ersten Gesundheitsfunktion, der Puls-Überwachung, macht Apple weitere Fortschritte, das nächste Ziel ist es, den Puls permanent so zu überwachen wie bisher nur im Training – in den Ruhezeiten nimmt die Uhr allenfalls Stichproben der Herzfrequenz.

Kontinuierlich sollte die Apple Watch auch den Blutdruck vermessen, um zu relevanten Ergebnissen zu kommen – und genau das schlagen nun zwei neue eingereichte Patentanträge Apples vor. Diese beschreiben zunächst das Problem, das eine Messung per Spektroskopie zu lösen verspricht: 

Die derzeitigen Ansätze zur ambulanten und häuslichen Blutdruckmessung … bieten keine kontinuierliche Messung des Blutdrucks. Wenn eine oszillometrische Blutdruckmessmanschette zur Überwachung des Blutdrucks einer Person im Schlaf verwendet wird, kann das intermittierende Auf- und Entlüften der Manschette das Schlafmuster der Person stören, wodurch die Testperson bis zu einem gewissen Grad geschädigt und der Schlafblutdruck der Person möglicherweise verändert wird.

Nichtinvasive und bequeme Messmethoden seien daher weiter von starkem Interesse. Dies will die Technik vor allem damit erreichen, indem sie die Zeit misst, in der ein vom Herz ausgestoßener Puls das Handgelenk erreicht. Die Uhr alleine wird das nicht bewerkstelligen können, für eine solche Messung benötigt es noch weitere Sensoren.

Patent erklärt die dauerhafte Blutdruckmessung mit Apple Watch – und weiteren Sensoren.
Vergrößern Patent erklärt die dauerhafte Blutdruckmessung mit Apple Watch – und weiteren Sensoren.
© USPTO

Herkömmliche Blutdruckmessgeräte sind für 24-Stunden-Messungen nicht geeignet, aber immerhin stehen viele smarte Messgeräte zur Auswahl, welche ihre Ergebnisse in einer App protokollieren und diese auch auf Wunsch an Apple Health weitergeben. Zum Black Friday hat etwa Withings ein solch smartes Gerät im Angebot:

url link shop https://www.amazon.de/Withings-BPM-Connect-Intelligentes-WLAN-Blutdruckmessger%C3%A4t/dp/B07SJV1HNR/ Withings BPM Connect – Intelligentes WLAN-Blutdruckmessgerät _blank

Macwelt Marktplatz

2551198