2589952

Paypal führt "Bezahlung nach 30 Tagen" ein

01.06.2021 | 11:49 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Paypal hat eine Erweiterung seines "Später bezahlen"-Angebots in Deutschland angekündigt. Das ändert sich.

Das "Später bezahlen"-Angebot von Paypal wird in Deutschland deutlich erweitert, wie Paypal am Dienstag mitteilt. Außerdem werden auch die Paypal-Ratenzahlungen erweitert.

Aktuell können Paypal-Nutzer bei Online-Zahlungen die Option "Bezahlung nach 14 Tagen" auswählen. Dabei erhält der Händler das Geld sofort gutgeschrieben, beim Paypal-Kunden wird das Geld aber erst frühestens nach 14 Tagen per Lastschrift vom Konto abgebucht. Weder für Händler noch für die Verbraucher ist die Nutzung dieser Funktion mit Zusatzkosten verbunden.

"Bezahlung nach 30 Tagen" wird eingeführt

Künftig wird es deutlich mehr Auswahlmöglichkeiten geben, dazu seien laut Paypal mehrere Erweiterungen des "Später bezahlen"-Angebots in den "kommenden Wochen und Monaten" geplant. So wird dann die neue Option "Bezahlung nach 30 Tagen" eingeführt. Dadurch sollen die Kunden eine größere Auswahl und Flexibilität beim Bezahlen erhalten. Damit können Kunden auch länger die bestellte Ware prüfen, ehe sie diese dann bezahlen müssen.

Für Händler sieht Paypal ebenfalls Vorteile durch die Verlängerung auf 30 Tage, weil sich dadurch die Chance auf größere Warenkörbe und eine höhere Konversionsrate ergäbe, ohne dass dafür für sie ein zusätzlicher Aufwand oder Kosten entstehen. Durch den neuen "Später bezahlen"-Button könnten Händler auch die Sichtbarkeit dieser Bezahloption in ihrem Online-Shop erhöhen.

Paypal kündigt außerdem an, dass sich "gegen eine geringe Gebühr" künftig auch das Zahlungsziel weiter verlängern lässt.

Paypal-Ratenzahlungen werden erweitert

Im September 2019 hatte Paypal die Möglichkeit eingeführt, die Rechnungen von 99 bis 5.000 Euro per Ratenzahlungen in 12 Monaten zu begleichen. Künftig bietet Paypal mehr Laufzeiten für Ratenzahlungen an: 3, 6, 12 und 24 Monate. Zusätzlich haben Paypal-Nutzer weiterhin die Möglichkeit, Sondertilgungen oder eine vorzeitige vollständige Rückzahlung zu leisten. Dafür fallen keine Gebühren an.

Die Möglichkeit der Ratenzahlung erhalten die Paypal-Nutzer während des Bezahlprozesses, wobei Paypal in Echtzeit darüber entscheidet, ob dem Ratenzahlungs-Antrag zustimmt. Es gilt ein effektiver Jahreszins von 9,99 Prozent. Optional können Händler ihren Kunden aber auch eine 0-Prozent-Finanzierung anbieten, was aber für die Händler mit Gebühren verbunden ist, die hier von Paypal erläutert werden.

Lesetipp: Diese Gebühren werden bei der Paypal-Nutzung fällig

Macwelt Marktplatz

2589952