2511758

Peinlicher Fehler: Youtube sperrt Video von SpaceX-Raketenstart

03.06.2020 | 16:40 Uhr |

Wegen einer vermeintlichen Urheberrechtsverletzung hat Youtube Videos der NASA vom Start der SpaceX-Rakete Falcon 9 gesperrt. Zu Unrecht.

Der Flug der Weltraumrakete Falcon 9 zur Raumstation ISS war aus vielen Gr├╝nden ein besonderes Ereignis. Abgesehen davon, dass ein Raketenstart immer spektakul├Ąr ist, war es der erste bemannte NASA-Raumflug seit der Mission STS-135 im Jahr 2011. Au├čerdem war es der erste bemannte Flug der privaten Weltraumorganisation SpaceX. Dementsprechend viele Menschen interessierten sich f├╝r den Start und verfolgten live die ├ťbertragung auf Youtube. Die Aufzeichnung der ├ťbertragung und viele weitere Videos wurden anschlie├čend von der NASA auf dem Videoportal ver├Âffentlicht. Doch aufgrund eines peinlichen Fehlers wurden die Videos nach kurzer Zeit wegen vermeintlichen Urheberrechtsverletzungen gesperrt, wie Arstechnica berichtet.

Am Sonntag konnten Nutzer einige Videos nicht mehr aufrufen. Denn laut Youtube wurden die Videos von National Geographic wegen Urheberrechtsverletzungen gesperrt. Aufgefallen war das dem Twitternutzer Lon Seidman. Die Videos beinhalteten nat├╝rlich kein gesch├╝tztes Material. Bettina Incl├ín, Direktorin f├╝r Kommunikation bei der Nasa setzte sich daraufhin mit Youtube in Verbindung , um die Videos schnellstm├Âglich wieder freigeben zu lassen. Kurz darauf waren die Videos wieder aufrufbar.

Fehlerquelle Content ID

Schuld an der Misere war Content ID, Youtubes System zur automatischen Erkennung von Urheberrechtsverletzungen. Immer wieder werden zu Unrecht Videos wegen vermeintlich gesch├╝tztem Videomaterial gesperrt. Auch f├╝r die NASA ist es nicht das erste Mal, bereits 2012 wurden Videos zu Unrecht gesperrt.

Macwelt Marktplatz

2511758