2529881

Perfektes Timing: Tim Cook verkauft Apple-Aktien

26.08.2020 | 12:45 Uhr |

Tim Cook hat einen Teil seiner Apple-Aktien zum bestmöglichen Zeitpunkt verkauft - und damit das Geschäft seines Lebens gemacht. Mit dem Verkauf konnte der Apple-CEO sein Konto gewaltig aufstocken - und ist damit nun sogar im Club der Milliardäre.

Fleiß zahlt sich aus: Apple CEO Tim Cook erhält immer wieder mal Bonuszahlungen. Vor gut einem Jahr etwa bekam Cook eine  Prämie in Höhe von rund 115 Millionen US-Dollar . Wie MacRumors  berichtet , erhielt der CEO erst kürzlich 560.000 Aktien von Apple – als Dank für seine gute Führung.

Cook soll Berichten zufolge mehr als 265.000 dieser Aktien zu Preisen zwischen 493,50 und 500,11 US-Dollar verkauft haben. Somit konnte Cook auf einen Schlag einen Nettogewinn von etwa 131,7 Millionen Dollar verzeichnen. Dies geht aus einem veröffentlichten Bericht von der SEC (US-Börsenaufsichtsbehörde für die Kontrolle des Wertpapierhandels in den Vereinigten Staaten) hervor. Die verbleibenden 294.840 Aktien im Wert von über 148 Millionen Dollar wurden jedoch von Apple aus Steuergründen einbehalten.

Für Cook könnte es also nicht besser laufen. Auch für nächstes Jahr sind weitere Boni für den CEO geplant. Schätzungen zufolge soll Cooks Nettovermögen bereits dieses Jahr die Grenze von einer Milliarde Dollar überstiegen haben .

Und auch bei Apple läuft es gut: "Die Aktie ist diese Woche über die 500-Dollar-Marke hinausgeklettert, und der Marktwert des Unternehmens hat 2 Billionen Dollar erreicht. Nach dem Verkauf der in diesem Jahr bereitgestellten RSUs hält Cook weiterhin 837.374 Aktien von Apple im Wert von 418 Millionen Dollar", so MacRumors.

Macwelt Marktplatz

2529881