2236285

Photoline in Version 20 mit vielen Verbesserungen

23.11.2016 | 13:21 Uhr |

Photoline ist eine professionelle Bild- und Grafikbearbeitung, mit der sich Bilder bearbeiten oder für das Internet erzeugen, aber auch Dokumente für die Druckerei erstellen (PDF) lassen.

Photoline bietet dem Entwickler zufolge alles, was zum professionellen Bearbeiten nötig ist, darunter CMYK- und Lab-Farbraum, Farbverwaltung mit ICC-Profilen, Arbeitsebenen, Aktionen aufzeichnen und 16/32-Bit-Farbtiefe pro Kanal. Außerdem lassen sich Vektorgrafiken bearbeiten und PDF-Dateien editieren. In der neuen Version 20 kommen insbesondere dynamische Filter hinzu: Auf Platzhalterebenen können nun auch all jene Funktionen verlustfrei angewendet werden, die nicht als Arbeitsebene zur Verfügung stehen. Das schließt auch Plug-ins mit ein, sofern diese das unterstützen. Im Bildbearbeitungsbereich gibt es einige neue Filter. Im Grafikbereich sind die Hauptänderungen die Verbesserungen bei Farbverläufen und die Einführung von Vektormustern.

Daneben gibt es noch zahllose Detailverbesserungen und Geschwindigkeitsverbesserungen, verspricht der Anbieter. E ine vollständige Liste der Neuerungen samt Beispielen und Erläuterungen findet sich hier.

Photoline 20 läuft ab Mac-OS X 10.6 auf Intel-Prozessoren, eine 32- und 64-Bit Version ist im Paket enthalten. Die Bildbearbeitung gibt es ebenso für Windows-Rechner (ab Windows XP). Die Internetregistrierung (Registriernummer per E-Mail und Download) kostet 59 Euro, Upgrades gibt es für 29 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2236285