2513320

Photoshop Camera für automatisierte Foto-Retusche

12.06.2020 | 08:41 Uhr | Markus Schelhorn

Adobe bringt eine neue Photoshop-App: statt die Bilder nachträglich zu bearbeiten, schlägt die KI passende Filter im Kamera-Sucher vor.

Ab sofort ist die intelligente Kamera-App Photoshop Camera für das iPhone und Android verfügbar. Die Kamera-App bietet eine große Auswahl an KI-basierten Filtern, die Adobe “Effekt-Linsen” nennt. Laut Adobe kommt jede Woche ein neuer Effekt dazu.

Das Foto kann Photoshop Camera vollautomatisch korrigieren. Dabei werden die Linseneffekte, die Farbe, Beleuchtung und die Klarheit angepasst. Diese Parameter lassen sich auch manuell anpassen, möchte man selber die Gestaltung der Bilder bestimmen. Photoshop Camera erkennt die zu fotografierenden Objekte und schlägt die passendsten Effekte für das jeweilige Motiv vor.

Photoshop Camera bietet tolle Pop-Art-Filter, die sich gut dafür eignen, ein Selfie zu verfremden
Vergrößern Photoshop Camera bietet tolle Pop-Art-Filter, die sich gut dafür eignen, ein Selfie zu verfremden
© Markus Schelhorn

Adobe Photoshop Camera für iOS
Adobe Photoshop Camera für Android

Herzstück der Kamera-App sind die Linseneffekte, von denen dutzende vorgegeben sind. Sie sind thematisch zusammengefasst in die Kategorien "Porträt", "Pop-Art", "Billy-Eilish-Blöhsh", "Spektrum", "Essen", "Landschaft", "Blauer Himmel" oder "Träumerei". Weitere Kategorien lassen sich laden. Die App ist kostenlos, per In-App-Kauf lässt sich der zusätzliche Speicher in CC Cloud dazukaufen (20 GB für 1,99 Euro).

Macwelt Marktplatz

2513320