2596045

Pixelmator Pro 2.1 Coral: Freistellen mit künstlicher Intelligenz

04.07.2021 | 10:00 Uhr | Thomas Hartmann

Das Update der Bildbearbeitung Pixelmator Pro auf 2.1 ”Coral” kommt mit einigen Neuerungen, darunter das einfachere Freistellen von Bildausschnitten durch maschinelles Lernen.

Zu den Verbesserungen des Updates gehört laut Entwickler ein deutlich überarbeitetes Freistellwerkzeug, das nun per maschinellem Lernen automatisch Vorschläge für passende Bildausschnitte macht, wenn man das Tool benutzt. Dieses soll außerdem deutlich schneller mit größeren Dokumenten und vielen Ebenen arbeiten und bringt weitere Optimierungen. Mit ”Quick Fill” lässt sich demnach sofort eine beliebige Ebene mit einer Farbe ausfüllen, indem man diese aus dem neuen Farbwähler in der Werkzeugleiste zieht und ablegt. Auch per Drag-and-drop lassen sich aus der App und verschiedenen Ebenen heraus leicht Farben anwenden. Hier kommen ebenfalls weitere Verbesserungen dazu.

Mittels ”Stroke with Brush” lassen sich automatisch Pinselstriche entlang von Pfaden, Ebenen und Auswahlen mit einem beliebigen Pinsel aus der eigenen Sammlung malen. Und auch das ”Type Tool” hat einige Verbesserungen wie einen Schieberegler für die Textgröße, den Zeichenabstand und andere Details erhalten.

Dieses englischsprachige Video auf Youtube (Dauer sechs Minuten) zeigt die wichtigsten Neuerungen in Aktion.

Eine 15-tägige Probeversion von Pixelmator Pro gibt es hier . Vorausgesetzt wird mindestens macOS 10.14 Mojave, auch und besonders M1-Macs finden Unterstützung. Im Mac App Store gibt es die Bildbearbeitung zum Preis von 22 Euro .

Macwelt Marktplatz

2596045