2239705

Posteo: E-Mail mit Zertifikat des Bundesamts für Sicherheit

08.12.2016 | 12:39 Uhr |

Posteo erhält als erster Anbieter das Zertifikat „Sicherer E-Mail-Transport" des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

Damit die elektronische Post unterwegs nicht abgefangen und gelesen werden kann, lässt sich der Transportweg durch Verschlüsselung sichern. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat hierzu eine technische Richtlinie erarbeitet, die festlegt, welche Anforderungen ein E-Mail-Diensteanbieter erfüllen muss, damit die Nachrichten inklusive der Metadaten gesichert transportiert werden. So müssen E-Mail-Dienste beispielsweise die Technologie DANE (DNS-based Authentication of Named Entities) einsetzen. DANE beseitigt verschiedene Schwachstellen der bisher verwendeten Transportwegverschlüsselung TLS. Die Anbieter können sich von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle prüfen lassen, ob sie diese Bedingungen erfüllen, und erhalten bei bestandener Prüfung ein Zertifikat. Als erster Anbieter hat nun Posteo die Zertifizierung durchführen lassen und das entsprechende Zertifikat (BSI TR-03108 zertifiziert) erhalten .
 

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2239705