2438998

Power1: iPhone-Hülle nimmt und lädt auch Airpods auf

02.07.2019 | 15:35 Uhr | Thomas Hartmann

Ein Kickstarter-Projekt stellt eine neue Hülle für die aktuellen iPhones vor, die auch Airpods aufnehmen und beides aufladen kann.

Enthalten in der Hülle des Power1 ist ein Ladegerät mit 3000 mAh, welches Airpods, die man geschützt hinten in die Tasche einstecken kann, bis zu 30 mal aufladen können soll und das bei den unterstützten iPhones bis zu 41 Stunden Sprechdauer ermöglichen will. Zwei Schaltungen sind möglich, entweder für die Airpods allein, oder in Kombination mit dem Aufladen des iPhones. Dazu gibt es eine intelligente Überwachung des Ladevorgangs und einen Schalter für die beiden möglichen Ladevorgänge. Als kompatibel werden angegeben die iPhones X/XS, XR und XS Max sowie Airpods Version 1 und Version 2. Zu der Ladehülle gibt es ein Jahr Garantie. Insgesamt soll das iPhone mit der Power1-Ladehülle nur 17,5 Millimeter dicker sein als ohne, das zusätzliche Gewicht beträgt demnach etwa 142 Gramm. Als Farben gibt es Weiß und Schwarz. Ab spätestens Oktober 2019 soll die Auslieferung beginnen.

Auf welche Weise genau die Airpods aufgeladen werden, geben die Entwickler nicht bekannt, sie hätten einen neuen und patentierten Weg gefunden, um die Airpods auf der Rückseite des iPhones aufzuladen, dies geschehe durch eine Kombination von verbreiteten elektrischen Komponenten, Sicherheitsmagneten und einer transparenten Schutztür. Ein direktes drahtloses Laden wird bisher allerdings nicht unterstützt. Das Power1 selbst wird via Micro-USB wieder aufgeladen.

Wie bei Kickstarter-Projekten üblich, gibt es mehrere Möglichkeiten der Unterstützung und bevorzugten Belieferung. Noch sind dafür 25 Tage Zeit, die gewünschte Summe für die Produktion ist bereits überschritten, derzeit zählt man über 20.000 Euro an entsprechenden Geldern. Der Mindestbeitrag liegt bei 94 US-Dollar, der spätere Verkaufspreis soll bei 150 US-Dollar liegen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2438998