1013923

Probleme bei der Stiftbedienung

20.02.2009 | 19:00 Uhr |

Probleme bei der Stiftbedienung

Wer die Bedienung per Stift nicht gewöhnt ist, wird sich am Anfang schwer tun, das Modbook zu steuern. Oft versperrt die eigene Hand Informationen auf dem Bildschirm, doch nach einiger Zeit gewöhnt man sich daran. Leider erreicht der Mauszeiger per Stift gesteuert nicht immer exakt die Ränder des Displays, was in unserem Test dazu führt, dass wir das ausgeblendete Dock nicht einblenden können. Dies lässt sich aber durch eine Kalibrierung des Touchscreens weit gehend beheben.

Allerdings weist unser Testgerät eine ärgerliche Eigenart auf. Der Touchscreen wird nach einem Neustart nicht immer erkannt. Wir müssen das Gerät zwei- bis dreimal durchstarten, bis der Stift endlich auf Eingaben reagiert. Dieses Problem sollte der Hersteller dringend beheben.

Macwelt Marktplatz

1013923