2438476

Probleme mit der Hauptplatine in einigen Macbook Air

01.07.2019 | 12:45 Uhr |

Die Hauptplatine in einigen MacBook Air bereitet Probleme, deshalb hat Apple ein kostenloses Reparatur-Programm gestartet. Betroffen ist die 2018er-Generation.

Laut eines Berichts kommt es zu Problemen mit der Hauptplatine bei einigen Macbook Air der 2018er Generation. Entsprechende Dokumente wurden Macrumors zugespielt. Apple Stores und Service-Provider wurden demnach ĂĽber die Probleme informiert und angewiesen, die Platinen in betroffenen Macbooks kostenlos auszutauschen.

Apple verschickt ebenfalls E-Mails an betroffene Käufer, um sie über die Probleme zu informieren. Wenn Sie ein 2018er Macbook Air besitzen, sollten Sie also regelmäßig ihre E-Mails überprüfen. Allerdings sind nur eine kleine Anzahl an Geräten betroffen. Über Apples Support-Website können Termine bei autorisierten Serviceprovidern und Apple Stores gemacht werden. Durch die Eingabe der Seriennummer wissen die Techniker, wenn es sich um ein betroffenes Macbook Air handelt.

Sollte Ihr Gerät Schäden aufweisen, welche den Austausch der Hauptplatine verhindert, müssen Sie diese erst kostenpflichtig durchführen lassen, bevor die Hauptplatine ausgetauscht werden kann. Die Frist für den kostenlosen Austausch beträgt vier Jahre nach Erwerb des Geräts.

Macwelt-Gewinnspiel: Macbook Air 2018 zu gewinnen!

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2438476