2541229

Prosser: ARM-Mac kommt am 17. November, Airpods Studio im März 2021

18.10.2020 | 15:35 Uhr | Peter Müller

Noch ein Event: In vier Wochen schon könnte Apple den ersten Mac mit Apple Silicon zeigen. Der Kopfhörer soll später kommen.

Dass die Wahrscheinlichkeit für ein weiteres Apple-Event in diesem Jahr recht hoch ist, hatten wir an mehreren Stellen bereits geschrieben. Es fehlt noch die Vorstellung des ersten Mac mit Apple Silicon, den Apple für dieses Jahr versprochen hat und der viel zu wichtig ist, um ihn lediglich per Pressemitteilung zu veröffentlichen. Nun kursiert ein erster Termin in der Gerüchtesphäre: der 17. November, erneut ein Dienstag. Den Termin nennt Jon Prosser auf Twitter, um den 10. November herum werde Apple diesen offiziell machen. Prosser lag in letzter Zeit öfter richtig als falsch, lediglich mit " Time Flies " hatte er nicht so richtig gerechnet und in der Woche vor dem Event eher eine Ankündigung neuer Produkte per Pressemitteilung erwartet und nicht die Einladung für das Event, auf dem es letztlich neue Apple Watches und iPads zu sehen gab.

Kopfhörer als erstes Highlight 2021

Über Apples kommende OverEar-Kopfhörer hatte Jon Prosser auch schon mehrmals spekuliert, aber bisher keinen konkreten Termin prognostiziert, Tendenz war aber eher in Richtung nächstes Jahr. Wobei er zuletzt auch davon twitterte, dass selbst nach einigen kleineren Problemen in der Entwicklung Airpods Studio für eine Ankündigung im November und die Auslieferung im Dezember bereit sein könnten, Frühjahr 2021 sei aber wahrscheinlicher. Nun legt der Leaker sich fest und behauptet , Apple werde die Kopfhörer im kommenden März auf einem Event zeigen, sie werden dabei auch die Hauptattraktion und gewissermaßen der Headliner sein. Was heißt denn nun "Watt auf die Ohren" im Apple-Sprech?

Unter Umständen kommen im November zusammen mit neuen Macs auch jene Airtags, die schon eine ganze Weile ein handfestes Gerücht sind, bei den letzten beiden Events hatte Apple auch jeweils zwei Produktgruppen zum Thema. Eine dritte Herbst-Keynote wäre für Apple eine Premiere, eine Veranstaltung im November hingegen nicht. Im Jahr 1997 hatte Apple am 10. November den Power Mac G3 präsentiert und seinen Online Store ins Leben gerufen. Produktvorstellungen ohne Keynote waren in den vergangenen Jahren durchaus noch um Zeit herum an der Tagesordnung, etwa die Airpods Pro und das Macbook Pro 16'' im vergangenen Jahr.

Macwelt Marktplatz

2541229