2588489

Prosser: Leaker verrät Starttermin von neuem Macbook Pro

25.05.2021 | 13:45 Uhr |

Laut dem bekannten Leaker John Prosser wird das neue Macbook Pro schon in Kürze vorgestellt, und zwar im Rahmen von Apples Entwicklerkonferenz WWDC.

Apple hat den Fahrplan der diesjährigen WWDC offiziell angekündigt , los geht's am 07. Juni. Laut Jon Prosser, dem bekannten Apple-Leaker, wird auch ein neues Macbook Pro angekündigt werden. Auch Bloomberg berichtete bereits, dass ien neues Macbook Pro mit Apple Silicon noch in diesem Sommer auf den Markt kommen soll.

Prosser hat zwar auf Twitter bestätigt, dass er mit einem neuen Macbook Pro während dieser WWDC rechnet, aber keine genaueren Details genannt.

Es ist überhaupt noch recht wenig zu dem neuen Flaggschiff-Macbook durchgedrungen. Dementsprechend breit gefächert ist die Gerüchteküche. 9to5Mac erwartet ein neues Design in Anlehnung an das iPad Pro in zwei Größen, 14 Zoll und 16 Zoll. Die größere Variante soll erstmalig mit einem Apple-Silicon-Chip ausgestattet werden. Es wird außerdem gemutmaßt, dass die Modell-Beschriftung unter dem Display wegfällt, während HDMI und Magsafe sowie der SD-Kartenslot wieder zurückkehren. Diese Liste an Neuerungen würden Apple-Fans sicher gleich unterschreiben, bislang handelt es sich aber nur um Gerüchte.

Der Chip im neuen Macbook Pro soll eine Art "M1X" werden, also eine verbesserte Version des bereits etablierten und sehr performanten M1-Chips. Zehn CPU-Kerne sollen zum Einsatz kommen, davon acht Leistungskerne und zwei Effizienzkerne. Außerdem soll der Nutzer die Wahl zwischen 16- und 32 GPU-Kernen haben.

Am 07. Juni werden wir spätestens erfahren, was sich Apple wirklich für das neue Macbook Pro ausgedacht hat. Die Keynote startet um 19 Uhr deutscher Zeit und wird rein digital abgehalten. Sie kann über zahlreiche Kanäle live mitverfolgt werden. Wo genau, verrät Ihnen unser Ratgeber.

Macwelt Marktplatz

2588489