2659618

Prototyp: Google zeigt Echtzeit-Übersetzungsbrille

12.05.2022 | 16:04 Uhr | Denise Bergert

Google verbindet Google Translate mit Smart Glasses und macht daraus eine Echtzeit-Übersetzungsbrille.

Google hat im Rahmen der Entwicklerkonferenz Google I/O eine Weiterentwicklung der smarten Brille Google Glass vorgestellt. Der Prototyp kann gesprochene Sprache transkribieren, in Echtzeit übersetzen und anschließend auf den Brillengläsern anzeigen.

Übersetzungshilfe mit Google Translate in Echtzeit

„Wir arbeiten an einer Technologie, die es uns ermöglicht, Sprachbarrieren zu überwinden“ , erklärt Eddie Chun, Google Director of Product Management, im Vorstellungsvideo zur smarten Brille. Die smart Glasses setzen in puncto Software auf Google Translate, um übersetzte Untertitel zu erstellen. Von der Brille sollen auch gehörlose Menschen profitieren, um Personen zu verstehen, die die Gebärdensprache nicht sprechen.

Marktstart noch ungewiss

Wirklich viele Details zur smarten Übersetzungsbrille hat Google noch nicht verraten. So ist unklar, wie genau das Gerät heißen wird, wie die Untertitel auf den Linsen aussehen und welche technische Ausstattung die Hardware bieten soll. Einen ersten Vorstoß in den Markt für smarte Brillen wagte Google mit seiner Google Glass bereits 2012. Aufgrund von Datenschutz-Kritik und des hohen Preises konzentrierte sich das Unternehmen mit Google Glass zuletzt auf Unternehmen . Die Übersetzungsbrille könnte ein neues Produkt für den Endkundenbereich sein.

 

Macwelt Marktplatz

2659618