880290

Quicktime 3.0 läßt weiter auf sich warten

19.03.1998 | 00:00 Uhr |

Wie auf de Cebit bekannt wurde, wird Apple die finale Version von Quicktime 3.0 frühestens im April herausbringen. Obwohl die Funktionen von Quicktime 3.0 in aller Öffentlichkeit auf dem Apple-Stand gezeigt werden, soll die Betaphase weiter andauern. Inoffiziellen Aussagen zufolge sei die Software im Prinzip fertig. Da Apple aber noch nicht entgültig geklärt habe, wie man mit der Quicktime-Technologie, die mit Version 3.0 erstmals komplett plattformübergreifend arbeitet, genügend Geld verdiene, werde der offizielle Start der Version 3.0 noch zurückgehalten. Die Player-Komponenten sollen aber auf jeden Fall Freeware bleiben. ms

0 Kommentare zu diesem Artikel
880290