2461498

Regisseur Alfonso Cuarón produziert für Apple TV+

11.10.2019 | 14:37 Uhr | Denise Bergert

Der mehrfach Oskar-prämierte mexikanische Regisseur Alfonso Cuarón wird exklusive Inhalte für Apple TV+ produzieren.

Apple hat für seinen neuen Streaming-Dienst Apple TV+ den mexikanischen Regisseur Alfonso Cuarón unter Vertrag genommen. Im Rahmen des Deals wird Cuarón über seine Produktionsfirma Esperanto Filmoj und Produktionspartnerin Gabriela Rodriguez mehrere TV-Serien drehen. Apple erhält die Exklusivrechte an diesen Produktionen und wird diese über Apple TV+ veröffentlichen. Konkrete Details zum Vertragsumfang wurden nicht offiziell bekannt gegeben. Das Film-Magazin Deadline will jedoch aus firmennahen Kreisen erfahren haben, dass Cuarón voraussichtlich für fünf Jahre bei Apple unter Vertrag stehen wird.

Cuarón drehte unter anderem Filme wie den dystopischen Thriller "Children of Men", den Weltraum-Streifen "Gravity" und den Fantasy-Film "Harry Potter und der Gefangene von Askaban". Für "Gravity" und "Roma" wurde er bereits zwei Mal als bester Regisseur mit dem Oskar ausgezeichnet. Obwohl Cuarón eher für seine Kinofilme bekannt ist, konnte er in den vergangenen Jahren auch TV-Erfahrung sammeln. Er nahm beispielsweise für die mexikanische Sci-Fi- und Horror-Serie "La Hora Marcada" auf dem Regiestuhl Platz und hat die NBC-Sci-Fi-Serie Believe mitproduziert. 2017 kündigte Cuarón in Zusammenarbeit mit Casey Affleck die Horror-Serie "Ascension" an. Konkrete Details zu seinen Plänen für Apple TV+ sind bislang nicht bekannt.

Apple TV+: Alle Fragen und Antworten

Macwelt Marktplatz

2461498