2649395

Reuters: Porsche diskutiert ”mögliche gemeinsame Projekte” mit Apple

21.03.2022 | 13:50 Uhr | Thomas Hartman

Manager des Sportwagenherstellers Porsche besprachen laut der Nachrichtenagentur in den USA mögliche gemeinsame Projekte mit dem iPhone-Hersteller Apple sowie einigen anderen Technologieunternehmen.

Mit diesen Worten wird Porsche-Chef Oliver Blume bei Reuters zitiert . Die Gespräche hätten schon Ende des vergangenen Jahres in den Vereinigten Staaten von Amerika stattgefunden, wohin man deswegen eigens gereist sei. "Wir haben bereits Apple Carplay, das werden wir weiter ausbauen", so Blume während einer Videokonferenz zu den Jahresergebnissen des Autobauers am Freitag. Konkreteres wurde demzufolge noch nicht mitgeteilt.

Die beiden Unternehmen sein schon traditionell in enger Kooperation miteinander, man sei ”auf derselben Wellenlänge”. Doch es sei noch zu früh, um Entscheidungen über künftige Projekte zu treffen.

Auch im Hinblick, ob Porsche an der Formel 1 mit eigenen Autos teilnehmen wollte, gab es nur Hinweise, dass man dies erwäge, aber auch noch keine Entscheidungen.

Macwelt Marktplatz

2649395