2603154

Roku: Streaming-Player ab 30 Euro in Deutschland

27.09.2021 | 11:59 Uhr | René Resch

Der Streaming-Geräte-Hersteller Roku hat nun sein Geräte-Line-up für den Marktstart in Deutschland bekannt gegeben. Streaming-Player gibt es dabei bereits ab 30 Euro.

Update vom 27. September 2021: Roku hat nun Details und Preise zum deutschen Line-up der Markteinführung gegeben. Ob Roku sich gegen die Konkurrenz wie Amazon, Google und Apple hierzulande behaupten kann, wird sich dabei wohl erst noch zeigen. Allerdings: die Roku-Player und -Sticks kommen mit Apples "AirPlay 2"- und "HomeKit"-Support zu relativ günstigen Preisen.

„Wir freuen uns, unsere preisgekrönten Streaming Player und unsere Plattform in Deutschland mit einer großen Auswahl an Unterhaltungsangeboten auf den Markt zu bringen“, so Bart Bomers, VP EMEA bei Roku. „Wir bieten Fernsehliebhabern intuitives TV-Streaming mit Produkten in verschiedenen Preisklassen. Verbraucher und Verbraucherinnen haben unterschiedliche Bedürfnisse, wenn sie nach einem Streaming-Gerät für ihre Familie suchen, und wir bieten für alle etwas.“

Die Preise der Geräte liegen dabei sich zwischen 29,99 und 149,99 Euro. Darunter Player, Sticks und sogar eine Soundbar. Weitere Details zu den verschiedenen Roku-Geräten erläutern wir hier.

Roku Express

Roku Express
Vergrößern Roku Express
© Roku

Den günstigsten Player im Line-up erhalten Sie bereits ab 29,99 Euro. Der Express-Player bietet dabei "einfaches HD-Streaming" zu einem günstigen Preis und wird mitsamt nötigem Zubehör wie High-Speed-HDMI-Kabel und Fernbedienung geliefert. Laut Roku eignet sich der Express-Player "ideal für alle, die zum ersten Mal auf einem Fernseher streamen oder das Roku-OS-Erlebnis auf andere Fernseher im Haus ausweiten möchten".

Roku Express 4K

Roku Express 4K
Vergrößern Roku Express 4K
© Roku

Den Einstieg in die hochauflösende 4K-Klasse gibt es bei Roku für 39,99 Euro. Im Player arbeitet auch ein leistungsstarker Quad-Core-Prozessor. Neben HD und 4K-Auflösungen bietet der Player HDR, HDR10 und HDR10+. Abgerundet wird der Player mit Dual-Band-WiFi sowie Micro-USB-Ethernet-Kompatiblität.

Roku Streaming Stick 4K

Roku Streaming Stick 4K
Vergrößern Roku Streaming Stick 4K
© Roku

Der Roku Streaming-Stick ist eine neue Version des in anderen Ländern bereits verfügbaren Sticks und kostet 59,99 Euro. Roku verspricht im Vergleich zur Vorgänger-Generation einen Geschwindigkeitszuwachs von 30 Prozent. Ansonsten bietet der Stick alles, was auch der Express-4K-Player bietet, allerdings mit dem Zusatz von Dolby Vision. Durch sein schlankes Design lässt er sich dabei bequem hinter einem TV-Gerät platzieren.

Roku Streambar

Roku Streambar
Vergrößern Roku Streambar
© Roku

Bei Roks Streambar handelt es sich um eine 2-in-1-Entertainment-Lösung mit Streaming-Player und Soundbar, die per HDMI angesteuert wird. Die Streambar gibt es zu einem Preis von 149,99 Euro und bietet Streaming in 4K-HDR-Bildqualität gepaart mit einer leistungsstarken akustischen Signalverarbeitung, die über vier 1,9-Zoll-Full-Range-Treiber auch Dolby Audio bietet.

Die Geräte Roku Express, Express 4K sowie die Streambar werden ab dem 28. September 2021 bei den Roku-Handelspartnern verfügbar sein. Den Streaming Stick 4K gibt es dann später im Oktober. Handelspartner der Roku-Geräte sind zum Marktstart: Media Markt, Saturn, Amazon, Expert, Euronics und Otto.de.

Unterhaltungsangebot zum Marktstart

Laut Roku können Nutzer zur Markteinführung sich über folgende Unterhaltungsangebote freuen, darunter:

  • Filme & TV: ARD Mediathek, ZDF, Netflix, Disney+, Prime Video, Apple TV, STARZPLAY, Sky Ticket, TVNOW (demnächst RTL+), KiKA, Netzkino, ProSieben, Sat.1, Kabel Eins, Pluto TV, Rakuten TV, watch4.com und mehr.

  • Nachrichten: Tagesschau, Bild TV, TRT World, Deutsche Welle, Bloomberg und mehr.

  • Sport: Sky Ticket, TVNOW (bald RTL+), DAZN, Motorvision.TV, SPORTTOTAL, The Tennis Channel und mehr.

  • Musik: Spotify, VEVO, Berliner Philharmoniker und mehr.

News vom 8. August 2021 - Roku bringt seine Streaming-Player offiziell nach Deutschland: Der bei vielen bereits bekannte Hersteller Roku wird die eigenen Roku-Streaming-Player nun offiziell in Deutschland auf den Markt bringen. Das gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt.

Flexible Streaming-Player für den deutschen Markt

Im Ausland kennt man die Roku-Player schon seit einigen Jahren. Die Roku-Geräte gibt es dabei in verschiedenen Ausführungen, ähnlich wie Amazons Fire-TV als Dongle oder als Box in HD- oder 4K-Varianten . Bekannte Streaming-Dienste wie Disney+ , Netflix , Prime Video  sowie weitere lassen sich mit den Geräten tadellos abspielen. Für die eigenen Inhalte können Sie Apps wie Plex verwenden.

Die Roku-Player bieten auch eine breite Unterstützung an Smart-Home-Integration. Mit Apples HomeKit, Amazons Alexa und dem Google Assistant sind die großen Namen komplett abgedeckt.

Wann die Geräte genau erscheinen sollen, ist noch nicht klar. Fest steht, dass man noch in diesem Jahr auf den deutschen Markt möchte. Mehr wolle man in den kommenden Wochen bekannt geben.

Roku möchte auch mit lokalen Streaming-Diensten zusammenarbeiten

Hier die komplette Bekanntgabe: "Streaming wird immer beliebter, fast die Hälfte der deutschen Haushalte hat inzwischen mindestens einen Streaming-Dienst abonniert*. Es kommen ständig neue Streaming-Dienste auf den Markt und flexible und offene Streaming-Plattformen wie unsere passen sich an das sich schnell verändernde Angebot an. Wir freuen uns darauf, mit globalen und lokalen Streaming-Diensten zusammenzuarbeiten, um den deutschen Verbraucher:innen die Möglichkeit zu geben, zu ihren eigenen Bedingungen fernzusehen. Wir haben eine Menge aufregender Neuigkeiten für Deutschland, die wir in den kommenden Wochen bekannt geben werden", so Arthur van Rest, VP International bei Roku.

Macwelt Marktplatz

2603154