2547847

Safari 14.0.1 schließt Sicherheitslücken

13.11.2020 | 14:59 Uhr | Thomas Armbrüster

Apple hat neben den Betriebssystemen und Produktivitäts-Apps seinen Browser Safari aktualisiert.

Im Trubel um das Update auf macOS Big Sur ist ein wichtiges Update für Safari etwas untergegangen, das es für macOS Mojave und Catalina gibt. Wer die Systemeinstellung Softwareupdate öffnet, sieht zuerst nur das anstehende Update auf macOS Big Sur. Um Safari 14.0.1 zu installieren, muss man dort auf „Weitere Informationen“ unter „Andere Updates sind verfügbar“ klicken und kann dann das Update für Safari installieren. Mit diesem wird zum einen eine Sicherheitslücke in Safari geschlossen, die es ermöglicht hat, den Inhalt der Adressleiste auszulesen. Zum anderen schließt das Update eine Lücke in WebKit, die dazu ausgenutzt werden konnte, Programmcode auf dem Mac auszuführen. In macOS Big Sur ist Version 14.0.1 von Safari schon enthalten.

Macwelt Marktplatz

2547847