1013409

Schnitt und Gestaltung

14.02.2009 | 00:00 Uhr

Da iMovie die Clips zusammen mit dem Aufnahmedatum speichert, ist es möglich, passende Fotos zum dem Ereignis in iPhoto zu finden. Hierfür aktiviert man neben der Foto-Auswahl auch das Häkchen für "Fotos einblenden" und bestimmt einen Auswahl-Bereich rund um das Aufnahme-Datum, zum Beispiel den selben Tag, die Woche oder den Monat. Die Datums-Informationen der Videoclips werden auf Basis der so genannten Timestamps der Kamera gespeichert. Sollten diese einmal nicht korrekt sein, weil die Kamera falsch eingestellt ist, lassen sich Datum und Uhrzeit im Projektfenster nachträglich ändern, um wieder zeitliche Ordnung in das Ereignis zu bringen.

Innerhalb der Ereignisse kann der Anwender kleinere Projekte anlegen. Hierbei handelt es sich entweder um unterschiedliche Versionen eines Films, die man mittels "Projekt duplizieren" definiert, oder um eigenständige Filme, zum Beispiel unterschiedliche Tage einer Reise. Der besseren Übersicht halber lassen sich die Projekte in iMovie 09 als Liste in Form von Filmstreifen anzeigen, sodass man schnell von einem Projekt in nächste wechseln kann.

Schnitt und Gestaltung

Wie auch in den Vorversionen von iMovie sichtet man sein Videomaterial indem man mit der Maus über die Clips im Browser fährt. Alternativ dazu kann man die Leertaste betätigen, um das Videobild in Echtzeit im Vorschaufenster abzuspielen. Hat man sich für einen Clip entschieden, zieht man mit gehaltener Maustaste einen Bereich innerhalb des Clips auf, um In- und Out-Punkte zu definieren. iMovie zeigt hierbei ziemlich akkurat die Dauer des geschnittenen Clips an. Seinem Projekt fügt man diesen Clip hinzu, indem man ihn per Drag-and-Drop an die gewünschte Position des Projekt-Fensters zieht. Wer die Schnittmarken eines Clips wieder löschen möchte, klickt auf den hellen Stern, während der dunkle Stern einen Favoriten erzeugt. Favoriten sind eine Art Vorschnitt, die sich als Auswahl im Browser-Fenster darstellen lassen. Um sich bestimmte Ereignisse innerhalb der Videoclips besser merken zu können, stehen ausserdem in iMovie 09 Kommentar-Marker zur Verfügung, die man über das Kontextmenü (Rechts- oder CTRL-Klick) auf einen Clip setzen und benennen kann.

Macwelt Marktplatz

1013409