2596813

Gefährliches WLAN für iPhones: Apple behebt schweren Bug

12.07.2021 | 14:20 Uhr |

WLAN-Netze mit ganz bestimmten Namen konnte Ihr iPhone abstürzen lassen. Apple hat das Problem nun erkannt und einen Fix entwickelt. Der ist aber noch nicht für alle verfügbar.

Update vom 12. Juli 2021

Apple hat das Problem mit bestimmten WLAN-Netzen erkannt und einen Fix entwickelt. Nutzer der iOS-Beta-Version 14.7 berichten, dass der Fehler inzwischen behoben wurde, wie Heise berichtet. Beim Verbinden mit WLAN-Netzen, in deren Namen gewisse Zeichenfolgen vorkommen, konnte es zum kompletten Ausfall des WLAN-Moduls des iPhones kommen.

Wann der Fix im Rahmen eines Updates an alle Nutzer ausgespielt wird, ist noch nicht bekannt. Apple wird wohl erstmal die Resonanz der Beta-Tester abwarten, um sicherzustellen, dass der Fix einwandfrei funktioniert und keine weiteren Probleme auftauchen.

Ursprüngliche Meldung vom 06. Juli 2021

Nachdem wir Sie vor ein paar Wochen vor einem seltsamen Wi-Fi-Netzwerk gewarnt haben , das die Wi-Fi-Verbindung Ihres iPhones dauerhaft deaktiviert, gibt es nun ein weiteres. Der Twitter-Benutzer Carl Schou entdeckte, dass das Netzwerk %secretclub%power die Fähigkeit Ihres iPhones, sich mit dem Wi-Fi zu verbinden, komplett auslöscht.

Dieses neue Netzwerk ist so etwas wie eine Variation des ursprünglichen brisanten Service Set Identifier (SSID). Das ursprüngliche Netzwerk war eine scheinbare Aneinanderreihung von Buchstaben und dem Prozentzeichen – %p%s%s%s%s%n – aber wie Sie im neuen Netzwerk sehen können, gibt es einen gemeinsamen Nenner: %p und %s. Es ist unklar, ob beide verwendet werden müssen, aber eines oder beide dieser Paare scheinen die Übeltäter zu sein und es scheint keine Rolle zu spielen, wo sie in der SSID stehen. Halten Sie sich also von ihnen fern.

Schou sagt, dass die Verbindung mit %secretclub%power wie das ursprüngliche Netzwerk das Wi-Fi seines iPhones komplett deaktiviert hat, selbst nach einem Neustart und dem Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen. Er konnte die Netzwerkfunktionalität nur wiederherstellen, indem er ein iPhone-Backup manuell bearbeitete und "bösartige Einträge" aus der .plist der bekannten Netzwerke entfernte. Er hat auch das Sicherheitsteam von Apple wegen des Problems kontaktiert.

Wie immer ist es keine gute Idee, sich mit unbekannten Wi-Fi-Netzwerken zu verbinden, aber es ist auch ratsam, die Verwendung von %s und %p bei der Benennung Ihrer SSID zu vermeiden.

Macwelt Marktplatz

2596813