2548769

Shazam: Über 200 Millionen aktive monatliche Nutzer

18.11.2020 | 10:57 Uhr | Thomas Hartmann

Wie Apple mitteilt, hat Shazam den Meilenstein von mehr als 200 Millionen aktiven Nutzern pro Monat erreicht und feiert dies mit einer Liste der 100 am häufigsten "shazamten" Songs weltweit.

Shazam gibt es als Dienst, um Musiktitel über ein Mobiltelefon zu identifizieren, schon seit 2002. Im Jahr 2012 hatte Shazam laut des Überblicks bei Wikipedia   bereits 150 Millionen Benutzer in über 150 Ländern weltweit mit mehr als 10 Millionen Einträgen.

Nachdem Apple Shazam bereits seit iOS 8 in Siri integriert hatte, hat der Hersteller aus Cupertino die App Ende 2017 übernommen und werbefrei zur Verfügung gestellt. Nun teilt Apple mit, dass man sich über 200 Millionen aktive Nutzer monatlich freut.

Dazu sagt Oliver Schusser, Vizepräsident von Apple Music, Beats und International Content: "Apple Music und Shazam bieten Musikfans auf der ganzen Welt ein nahtloses Erlebnis, angefangen bei Shazams allgegenwärtiger Plattform für Titelerkennung bis hin zu den unvergleichlichen Inhalten von Apple Music, den globalen Live-Radiosendern und den von Menschen kuratierten Angeboten. Wenn wir auf unsere lange gemeinsame Geschichte zurückblicken, können wir nur erkennen, wie nahe unsere Missionen beieinander liegen: Musikliebhabern und Musikschaffenden überall das Beste nach Hause zu bringen.”

Um diesen Meilenstein zu feiern, hat Apple eine Liste der 100 Titel herausgebracht, die am häufigsten mit Shazam gesucht wurden. Diese ist unter dieser Webadresse  aufrufbar . An der Spitze liegt “Dance Monkey” von Tones and I mit fast 37 Millionen ”Shazams” seit Veröffentlichung im Mai 2019. Eine andere interessante Liste ist Shazam Discovery Top 50 , die mit anderen Schwerpunkten an erster Stelle ”I Can't Remember Love” bietet, Musik aus der Netflix-Serie ”Queen’s Gambit” und weiteren Stücken.

Wenn etwas beim Aufruf der Listen im Web stört, dann, dass man permanent mit Umleitungen oder Anfragen zu Apple Music konfrontiert wird. Ansonsten kann man sich damit auch in der Preview im Browser einen schönen Überblick über aktuell per Shazam gesuchte Songs und Tracks verschaffen und abgleichen, ob man durch eigene Anfragen dazu beigetragen hat.

Für die iOS- und iPadOS-Nutzer gibt es Shazam auch als Widget beziehungsweise als Modul für das neue Kontrollzentrum. Die eigene Website für Shazam mit weiteren Infos und Download-Optionen findet sich hier .

Macwelt Marktplatz

2548769