2479603

#ShotoniPhone: Apple kürt Gewinner

03.03.2020 | 16:35 Uhr | Peter Müller, Halyna Kubiv

Apple ruft wie jedes Jahr den Fotowettbewerb "Shot on iPhone" aus. Heuer soll der neue Nachtmodus im Fokus stehen.

Update vom 3. März 2020:

Die Gewinner stehen nun fest: Apple hat die sechs besten Bilder gekürt, die mit dem Nachtmodus von iPhone 11, iPhone 11 Pro oder iPhone 11 Pro Max entstanden:

Die Jury habe tausende Bilder von Profi-Fotografen und Amateuren gesichtet und daraus die Fotos ausgewählt, mit denen Apple nun ein Jahr lang Werbung auf Plakaten und im Web betreibt.

Meldung vom 28. Januar 2020:

Apple ruft erneut zu seinem Fotowettbewerb "Shot on iPhone" auf, an dem sich iPhone-Fotografen jedweder Klasse beteiligen können. Eine technische Einschränkung folgt aber aus dem diesjährigen Motto: Apple will die besten Aufnahmen im Nachtmodus küren – teilnehmen können also nur Nutzer von iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Max. Die Einreichung der Werke erfolgt jedoch auf recht einfache Weise: Jedes bei Twitter oder Instagram mit den Hashtags #ShotoniPhone und #NightModeChallenge wird dem Urteil der Jury vorgelegt, in der renommierte Fotografen aus aller Welt vertreten sind zusammen mit Apples Marketingchef Phil Schiller. Fünf Gewinnerfotos präsentiert Apple in seinem Newsroom, auf seinem Instagram-Account und auf Plakatwänden, nicht nur in Apple Stores. Apple nutzt diese auch in seinen eigenen Werbekampagnen, den Urhebern der Bilder zahlt Apple eine Lizenz für die Nutzung über ein Jahr. Die Gewinner gibt Apple am 4. März 2020 bekannt.

Einige Feinheiten muss man bei der Teilnahme doch noch beachten: Apple verlangt in den offiziellen Teilnahmebedingungen , dass man offiziellen Apple-Accounts auf Twitter und Instagram folgt, bevor man das Foto einreicht. Beide Hashtags #ShotoniPhone und #NightModeChallenge sind notwendig, damit die Foto-Redakteure bei Apple die Bilder finden können. Man kann aber auch das eigene Bild auch per Mail schicken – die Adresse lautet shotoniphone@apple.com , die Datei in der Mail muss nach folgendem Schema benannt werden: "Vorname_Nachname_nightmode_iPhone Modell".

Bildbearbeitung ist erlaubt, man muss aber auf die benutzten Programme im Twitter- bzw. Instagram-Post hinweisen. Sind auf den Fotos Personen zu sehen, muss der Teilnehmer sicherstellen, dass sie mit der Veröffentlichung einverstanden sind. Apple nimmt auch keine Bilder an, die illegal sind, also Hass, Diskriminierung, Rassismus etc. fördert. Unter anderem wird in den Teilnahmebedingungen hingewiesen: "Die Einreichung muss mit dem Image und den Werten des Sponsors sowie mit dem Zweck des Wettbewerbs übereinstimmen und diesen erfüllen." Einsendeschluss ist am 30. Januar 2020 um 8:59. Unter den Teilnehmern werden fünf Gewinner ausgelost, die Höhe der Prämie nennt Apple nicht. Apple wird die Fotos nach drei gleichgewichteten Kriterien bewerten: Kreativität, Nutzung des Nachtmodus und Technik. Andere Hardware außer iPhones ist nicht erlaubt.

Macwelt Marktplatz

2479603