1456380

Siemens übernimmt Mobiltelefon-Geschäft von Bosch

17.03.2000 | 00:00 Uhr | Peter Müller

Die Siemens AG wird die Mobiltelefonsparte der
Robert Bosch GmbH übernehmen. Das Werk für Mobiltelefone im dänischen
Pandrup geht an ein US-Elektronikunternehmen. Die Verträge würden
noch im März unterzeichnet werden, schreibt die «Frankfurter
Allgemeine Zeitung» in ihrer Freitagsausgabe.

Siemens sei besonders an der Übernahme der Forschungs- und
Entwicklungsabteilung von Bosch interessiert gewesen. Bosch-Handys
basieren auf der Dual-Band-Technologie und seien damit technologisch
im Spitzenfeld anzusiedeln, sagt der Siemens-Sprecher Peter Gottal
der «FAZ».

Nach Abschluss des Vertrages würden 300 Bosch-Mitarbeiter zu
Siemens wechseln. Welches Unternehmen das Handy-Werk von Bosch in
Dänemark übernehmen wird, gab Bosch noch nicht bekannt. Laut Gottal
«stand niemals zur Debatte, dass ein unmittelbarer Konkurrent von
Siemens das Werk übernimmt».
dpa

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

1456380