2576768

Sigma fp L: kleinste spiegellose Vollformat-Systemkamera

26.03.2021 | 09:00 Uhr | Markus Schelhorn

Ab April 2021 soll die Sigma fp L für 2299 Euro erhältlich sein. Die winzige Kamera für das L-Format-System von Sigma, Leica und Panasonic bietet einen 61-MP-Bildsensor.

Das neue Mitglied der   Sigma-fp-Serie   sei die weltweit kleinste und leichteste digitale spiegellose Wechselobjektiv-Vollformatkamera. Die Sigma fp L verfügt über einen Hintergrundbeleuchteten 35-mm-Vollformat-Bayer-Sensor mit ca. 61 effektiven Megapixeln. Durch einen Crop-Zoom (Neudeutsch für Digitalzoom) und ihrer hohen Auflösung bietet diese Kamera eine Bildqualität und einen kreativen Spielraum, der nur mit einer hochauflösenden Kamera möglich ist, so Sigma. Videoaufnahmen sollen so auch mit 5-fachem Digitalzoom in Full-HD-Qualität möglich sein.

Sigma fp L mit zusätzlichem elektronischen Sucher EVF-11


Zu den Ausstattungs-Highlights gehören unter anderem der Hybrid-Autofokus (AF), der Kontrast- und Phasenerkennung kombiniert, sowie das Aufladen über USB, wenn die Kamera eingeschaltet ist. Ein neuer optionaler elektronischer Sucher, EVF-11, wird zeitgleich mit der Markteinführung der Kamera erhältlich sein.


Preis (UVP) fp L: 2299 €
Preis (UVP) EVF-11: 649 €
Kit-Preis (UVP) / fp L + EVF-11: 2799 €
Markteinführung: April 2021

Macwelt Marktplatz

2576768