2200942

Siri rettet einem Baby das Leben

07.06.2016 | 15:54 Uhr | Denise Bergert

Die Tatsache, dass eine Mutter auf ihrem iPhone Siri aktiviert hatte, rettete ihrer kleinen Tochter wahrscheinlich das Leben.

Apples Sprachassistentin Siri hat sich in dieser Woche in Australien als Lebensretterin erwiesen. Stacey Gleeson bemerkte im Kinderzimmer, dass das Gesicht ihrer Tochter blau angelaufen war und die kleine Giana nicht mehr atmete.

Die besorgte Mutter reagierte prompt, schnappte sich das einj├Ąhrige Kleinkind und begann mit der Reanimation. Dabei fiel Stacey ein, dass sie ihr iPhone im Kinderzimmer auf den Boden hatte fallen lassen. Um einen Krankenwagen rufen zu k├Ânnen, h├Ątte sie die Reanimationsversuche unterbrechen m├╝ssen. Hier kam ihr Apples Sprachassistentin Siri zu Hilfe. Per Sprachbefehl beauftragte sie Siri kurzerhand, einen Krankenwagen zu rufen. Der Rettungswagen traf wenige Minuten sp├Ąter ein.

Schneller tippen mit Siri

Sonderzeichen mit Siri diktieren

Stacey ist der Technik unglaublich dankbar, erkl├Ąrt sie gegen├╝ber 7 News . Die wertvollen Sekunden, die ihr Siri abgenommen hat, f├╝hrten schlie├člich dazu, dass ihre Tochter wieder atmete. Die junge Frau empfiehlt allen iPhone-Besitzern, die hilfreiche Sprachassistentin ebenfalls zu aktivieren. Man wisse schlie├člich nie, in welcher Notsituation sie n├╝tzlich sein kann.

Macwelt Marktplatz

2200942