2537270

Sky Replacement: Neues Photoshop-Feature killt die Konkurrenz

30.09.2020 | 11:07 Uhr |

Photoshop ist das wohl bekannteste und meist genutzte Tool für professionelle Bildbearbeitung. Und trotzdem hat es in den letzten Jahren eine Reihe interessanter und kostengünstiger Software-Alternativen gegeben. Mit dem kommenden Herbst-Update bringt Adobe ein neues KI-Feature, dass die Photoshop-Konkurrenz fast schon wieder überflüssig macht.

Photoshop-Nutzer dürfen sich schon bald auf ein neues Feature freuen. In einem rund drei Minuten langen Video hat Adobe eine neue Funktion vorgestellt: Mit nur einem Klick können Nutzer zukünftig den Himmel austauschen, aufwendiges und zeitintensives Maskieren ist damit ein für allemal vorbei. 

Das Feature nennt sich "Sky Replacement" und arbeitet mithilfe künstlicher Intelligenz. Sky Replacement ist zwar in der Adobe-Anwendung neu, das Feature an sich ist jedoch keine Neuheit. Das Konkurrenzprodukt "Luminar" von Skylum kann dies bereits schon recht lang und konnte vor allem wegen seines günstigen Preises (von einmal 89 Euro) und den realistischen Bildergebnissen so manchen Photoshop-Nutzer abwerben. 

Ein erster Blick auf das neue Photohop-Feature im Video zeigt, dass sich Adobe sehr stark von Luminar hat inspirieren lassen. So kann man - nachdem der Himmel mit nur einem Klick automatisch ausgetauscht wurde - auch die Maske bearbeiten und somit gegebenenfalls Ungenauigkeiten ausgleichen sowie die Farbtemperatur anpassen. Der Nutzer hat zudem eine große Auswahl an verschiedenen Himmel-Motiven, vom stimmungsvollen Sonnenaufgang über wolkenreiche Himmel bis hin zum epischen Sonnenuntergang ist alles dabei. 

Mit der Integrierung des neuen KI-Features greift Adobe somit ganz klar die Konkurrenz-Produkte an. Zwar können Programme, wie Luminar, in Sachen KI-Feautres noch deutlich mehr. Ob Adobe das neue KI-Feature nur auf das Austauschen von Himmel-Motiven begrenzt oder wie Luminar KI-Anwendungen auch für Portrait- und Landschaftsfotografie ermöglicht, wird für Adobe entscheidend sein, wie stark das neue Photoshop-Feature von den Usern genutzt wird. Schließlich können Anwendungen wie Luminar 4 auch via Plugin in Photoshop genutzt werden. 

Wie umfangreich das neue KI-Feautre ist, wird Adobe wahrscheinlich auf der virtuellen Adobe Max-Konferenz vom 20. bis 22. Oktober präsentierten. Photoshop-Nutzer sollten daher nicht mehr allzu lange auf das neue Feature warten müssen. Adobe hält die Spannung auf jeden Fall hoch: Erst gestern hat das Unternehmen auf seinem YouTube-Kanal verraten, dass es Lightroom ein beliebtes Premiere-Pro-Feature spendiert

Macwelt Marktplatz

2537270