2379439

Skylum Luminar bald mit Foto-Bibliothek

27.09.2018 | 09:07 Uhr | Markus Schelhorn

Viele halten Skylum Luminar als einen der schärfsten Konkurrenten von Adobe Lightroom CC Classic Bisher fehlt aber eine Bildverwaltung. Das wird sich bald ändern.

Der Preis von Luminar ( siehe Macwelt-Artikel ) ist mit einmalig 69 Euro (derzeit 59 Euro) günstiger als der von Lightroom, das es in der aktuellen Version nur im Abo ab knapp zwölf Euro monatlich gibt. Schon vor längerem hat Skylum (vormals Macphun) angekündigt, in Luminar eine Bildverwaltung zu integrieren. Nun kommt sie.

Links von einem groß angezeigten Foto wird Luminar einen Streifen mit Miniaturbildern zeigen.
Vergrößern Links von einem groß angezeigten Foto wird Luminar einen Streifen mit Miniaturbildern zeigen.
© Markus Schelhorn

Erster Blick auf die Bibliothek auf der Photokina

In einer eigenen Veranstaltung am Vorabend der Photokina gab Skylum-Mitbegründer Dima Kharchenko einen ersten Blick auf die kommende Bildverwaltung. Der erste Eindruck ist gut, doch erst ausführlichere Tests werden zeigen, ob die Luminar-Bildverwaltung auch an die Leistung von Lightroom heranreichen kann.

Bilder wird Luminar nach verschiedenen Kriterien ordnen. Das Look-and-feel erinnert an Apple Fotos.
Vergrößern Bilder wird Luminar nach verschiedenen Kriterien ordnen. Das Look-and-feel erinnert an Apple Fotos.
© Markus Schelhorn

Sehr viel Wert hat Skylum auf die Geschwindigkeit gelegt: Die Bildverwaltung ist zumindest bei der Präsentation auf einem Macbook tatsächlich rasend schnell und lässt sich ruckelfrei scrollen. Die Affinität an das Look-and-feel von Apple ist zudem erkennbar. Denn auch optisch überzeugt die Verwaltung: Die Bilder werden automatisch ausgerichtet angezeigt. Wird ein Bild in Großansicht dargestellt, lässt sich ein Streifen mit Miniaturbildern einblenden. Bei der Demo wird dieser Streifen vertikal links vom Bild angezeigt, eventuell lässt sich die Position später frei bestimmen. Bilder lassen sich in Ordner und Alben sortieren sowie nach Datum anzeigen – doch in welchem Umfang dies letztendlich möglich ist, das wird die erste Beta zeigen.  

Eine der kommenden Bildbearbeitungsfunktionen ist eine Autokorrektur des Himmels. Dieser lässt sich künftig unkompliziert aufpeppen ohne andere Bildteile mit zu beeinflussen.
Vergrößern Eine der kommenden Bildbearbeitungsfunktionen ist eine Autokorrektur des Himmels. Dieser lässt sich künftig unkompliziert aufpeppen ohne andere Bildteile mit zu beeinflussen.
© Markus Schelhorn

Fazit: Luminar mit Foto-Bibliothek

Der erste schnelle Eindruck zu der kommenden Bildverwaltung von Luminar lässt auf ein leistungsfähiges System hoffen, das mit Lightroom konkurrieren kann. Sollte der Leistungsumfang an die Möglichkeiten von Lightroom heranreichen, dann darf sich Skylum Luminar als ein ebenbürtiger Rivale zu Lightroom verstehen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2379439