2566932

Sony ZV-1 kann mit Firmware-Update Livestreaming

10.02.2021 | 10:40 Uhr | Markus Schelhorn

Speziell für Vlogs eignet sich die Kompaktkamera Sony ZV-1. Nun gibt es ein kostenloses Firmware-Update, das Livestreaming ermöglicht, indem man die Kamera direkt an einem Windows- oder Apple-Rechner anschließt.

Verbindet man die Sony ZV-1 per USB-Kabel mit einem PC, kann man die laut Sony hochwertige Videoqualität und das eingebaute Mikrofon „für kristallklaren Ton“ für alltägliche Anwendungen, von Livestreaming über Social-Media-Plattformen bis hin zu Videokonferenzen, nutzen. Ist die Kamera mit einem Smartphone Xperia 1 II oder Xperia 5 von Sony verbunden, kann man auch unterwegs live streamen. Das  Xperia Smartphone lässt sich dann als zweites Display verwenden, um Kommentare zu lesen und den Live-Feed zu überwachen. Diese Funktion wird in Zukunft auch bei weiteren kompatiblen Kameras hinzugefügt.

Das Firmware-Update für die Sony ZV-1 kann hier direkt heruntergeladen werden:

Details zur Vlog-Kamera Sony ZV-1

Die Vlog-Kamera Sony ZV-1 ist im Juni 2020 auf den Markt gekommen. Die Kompaktkamera im Taschenformat ist eine leichte und kompakte „All-in-One“-Lösung. Die ZV-1 wurde von Grund auf für Content Creator und Vlogger entwickelt und kombiniert benutzerfreundliche Funktionen mit beispielloser Bildtechnologie (so der Pressetext von Sony), was sie zum perfekten Werkzeug für Content Creator eines jeden Erfahrungsniveaus mache, so Sony weiter.

Die ZV-1 verfügt über einen mehrschichtigen („stacked“) Exmor RS CMOS-Bildsensor vom Typ 1.0 mit DRAM-Chip und ein ZEISS Vario-Sonnar T* 24-70 mm F1,8-2,8 Objektiv mit großer Blende. Das Autofokus-System von Sony soll die Motive äußerst präzise und schnell erfassen. Im Inneren der ZV-1 arbeitet der BIONZ X Bildprozessor mit Front-End LSI, der sowohl für eine hohe Auflösung als auch geringes Rauschen und damit für eine hervorragende Bildqualität sorgt.

Zu den Bildtechnologien gesellen sich hochwertige und vielseitige Audio-Optionen. Die ZV-1 ist die erste Kompaktkamera von Sony mit einem seitlich klappbaren Variangle-LCD-Touchscreen, der Aufnahmen im Selfie-Modus erleichtert und den Anschluss von externem Audiozubehör per 3,5-mm Klinke ermöglicht. Um allen Anforderungen bei der Erstellung von Videos gerecht zu werden, verfügt die ZV-1 über fortschrittliche Videofunktionen wie 4K-Filmaufnahme und integrierte Bildstabilisierung.

Technische Daten zur Vlogging-Kamera ZV-1 von Sony

Sensor

CMOS (Exmor RS), 1 Zoll, 20,1 MP

Objektiv

24 – 70 mm (35mm Äquivalent); F1.8 – F2.8, mit optischer Bildstabilisierung

Autofokus

Kontrast- und Phasendetektion, 315 Punkte, 65 % Abdeckung (Phasendetektion)

Geschwindigkeit

0.03 Sekunden

Augen-Autofokus Fotos

Mensch (Auswahl rechtes/linkes Auge) / Tier

Augen-Autofokus Film

Mensch (Auswahl rechtes/linkes Auge)

Serienaufnahmen mit Autofokus / (AE)

24 Bilder pro Sekunde

Video

4K: 30p / 24p FHD: 120p / 60p / 30p / 24p; Format: XAVC S, AVCHD

Video (Super Slow Motion)

960fps, 480fps, 240fps; FHD: 60p / 30p / 24p; Format: XAVC S

Touchscreen-Display

3.0 Zoll, 1.229.000 Bildpunkte, dreh- und schwenkbar

Größe & Gewicht

105.4 x 60.0 x 44.0 mm; 294 g (inkl. Akku & Speicherkarte)

Macwelt Marktplatz

2566932