2416347

Soundcore Liberty Air im Test: Günstige Airpods-Alternative

26.03.2019 | 12:45 Uhr |

Die Liberty Air von Soundcore kosten rund 100 Euro und sind damit günstiger als die Alternativen von Apple, Samsung und Co. Dennoch spielen sie ganz oben mit. Warum, erklärt unser Test.

Die Liberty Air sind die neuesten True Wireless Kopfhörer des chinesischen Herstellers Soundcore, einem Tochterunternehmen von Anker . Mit einem Preis von knapp 100 Euro sind diese ein ganzes Stück günstiger als Apples Airpods oder Samsungs Galaxy Buds . Doch was kriegen Sie für diesen Preis geboten? Das erfahren Sie in unserem Test.

Lieferumfang 

Die Liberty Air kommen gut gepolstert in einer relativ großen Verpackung an. Darin finden wir:

  • die Ladebox

  • die Kopfhörer

  • drei verschiedene Ear-Plugs zum Wechseln (zusätzlich zu dem Paar, das sich an den Kopfhörern befindet)

  • ein Micro-USB-Ladekabel

  • die Anleitung

(Anmerkung: Die Liberty Air gibt es in Schwarz und in Weiß. Für unseren Test haben wir die schwarze Variante erhalten)

Erster Eindruck

Die Ladebox fällt als erstes ins Auge. Sie besteht aus gummierten Kunststoff. Das Design ist schlicht gehalten. Die obere Seite ist flach und mit dem Logo versehen. Unten ist die Box gerundet und mit dem Ladeanschluss versehen. Das Gerät sieht gut verarbeitet aus und fühlt sich auch in der Hand hochwertig an. Der Deckel wird mit Magneten arretiert. Es befinden sich drei LEDs auf der Vorderseite, die den Ladezustand der Box angeben. Je Diode ist das Case zu 33 Prozent geladen. Die Anzeige leuchtet auf, sobald der Deckel der Box geöffnet wird.

Die Kopfhörer folgen nicht dem neuen Trend der "Ear Buds", sondern ähneln durch die stielartige Verlängerung unterhalb der Kopfhörermuscheln eher den Airpods. Allerdings sind sie nicht rund verarbeitet, sondern mit einer abgeflachten Seite. Diese ist gleichzeitig ein Touchpad, mit dem Sie durch Tippen klassische Befehle geben können, wie zum Beispiel einen Anruf annehmen. Es handelt sich bei den Liberty Air um In-Ear-Kopfhörer. Diese bleiben meist besser im Ohr, jedoch empfinden es manche als unangenehm, Kopfhörer so weit in den Gehörgang einzuführen. Steckt man die Kopfhörer in die Ladebox, zeigt eine Leuchtdiode pro Hörer den Ladevorgang an.

Pairing

Das Pairing geht einfach vonstatten. Sobald die Liberty Air aus der Ladebox entnommen werden, aktivieren sie sich von selbst und suchen nach einer Verbindung. Das erstmalige Pairing müssen Sie noch selbst am Wiedergabegerät ihrer Wahl initiieren, danach verbinden sich Gerät und Kopfhörer automatisch. Etwas störend: Der linke Kopfhörer hatte gelegentlich Aussetzer bei der Wiedergabe. Ein bis zwei Sekunden lief dann die Wiedergabe nur über den rechten Lautsprecher. Da dies nur extrem selten geschah, hat es uns im Alltag nicht wirklich beeinträchtigt.

Tragekomfort

Ein ständiges Thema bei True Wireless Kopfhörern ist Balance zwischen sicherem Halt im Ohr und Tragekomfort. Und wir müssen sagen: Die Liberty Air schaffen das Spagat sehr gut. Die Kopfhörer sitzen extrem sicher im Ohr. Musik hören beim Sport: gar kein Problem. Es ist zu empfehlen, sich zu Beginn Zeit zu nehmen die richtige Ear-Plug-Größe für Ihre Ohren zu finden. Die Liberty Air sitzen als In-Ear-Kopfhörer ziemlich tief im Gehörgang, was manche als unangenehm empfinden. Auch unser Tester (als gewohnter Apple Earpods-Nutzer) musste sich erstmal an das neue Tragegefühl gewöhnen. Wer an In-Ears gewöhnt ist, wird damit keine Probleme haben. Die Liberty Air sitzen leicht schräg, quasi verankert, in den Ohren, was die Stabilität nochmal verbessert. Einmal daran gewöhnt, sind diese Kopfhörer auf Top-Niveau hinsichtlich des Tragekomfort.

Akku

Der Hersteller verspricht bis zu fünf Stunden Wiedergabezeit und drei Ladungen durch die Ladebox, macht insgesamt 20 Stunden Wiedergabezeit. Die Ladebox hat eine Kapazität von 500 mAh. Die fünf Stunden Wiedergabezeit konnten wir nicht ganz feststellen, in unserem Test waren es je nach Lautstärke und Musikart eher etwas über vier Stunden. Die Kopfhörer mit der Box dreimal komplett zu laden, ist aber realistisch. Wir kommen in unseren Tests auf eine Gesamtlaufzeit von 16-18 Stunden. Das ist zwar etwas unter der Herstellerangabe, trotzdem ein sehr guter Wert.

Soundqualität

Das wichtigste bei Kopfhörern ist natürlich die Soundqualität. Und im Preissegment um die 100 Euro muss sich Soundcore nicht verstecken. Die technische Daten sind ziemlich Standard für True Wireless Kopfhörer: Der Frequenzbereich liegt bei 20-20.000 Hz, die Impendanz bei 16 Ohm. Die Liberty Air verfügen über einen ausgeglichen, klaren Sound. Der Bass kommt erstaunlich gut zur Geltung, ohne in ein unangenehmes Brummen zu verfallen. Hier liegen unserer Meinung nach die größte Stärke beim Soundbild. Aber auch die Höhen und Mitten werden klar wiedergegeben. Die maximale Lautstärke ist niedriger als bei einigen Konkurrenten, aber mehr als ausreichend, wenn Ihnen Ihr Gehör am Herzen liegt. Die passive Geräuschunterdrückung funktioniert sehr gut, sind die Kopfhörer erst mal im Ohr, ist selbst ohne aktive Wiedergabe die Umgebung kaum noch zu hören.

Sprachqualität

Die Liberty Air versprechen Stereo-Telefonie und Umgebungsgeräuschreduzierung. In der Realität ist das Telefonie-Erlebnis aber maximal durchschnittlich, trotz zweier Mikrofone kann die Sprachqualität nicht überzeugen. Für den Anruf zwischendurch sind die Liberty Air schon in Ordnung, wenn Sie ihre Kopfhörer aber hauptsächlich zum Telefonieren nutzen wollen, sollten sie eher zu einem anderen Modell greifen. 

Fazit:

Die Soundcore Liberty Air sind hervorragende True-Wireless-Kopfhörer zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Soundcore hat hier ganze Arbeit geleistet und ein Produkt entwickelt, das eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse auf dem Markt bietet. Die Stärken der Liberty Air liegen eindeutig in der Soundqualität und im Tragekomfort. Abstriche werden gemacht beim Funktionsumfang, so gibt es zum Beispiel keine Begleit-App um Anpassungen am Soundbild vorzunehmen.

Pro:
+ Umfasst mehrere Earplugs
+ Gute Soundqualität
+ Guter Tragekomfort
+ Hervorragende Akkuleistung
+ Ansprechendes Design
+ Preis-Leistung

Contra:
- Telefonie-Sprachqualität nur mittelmäßig
- (seltene) Aussetzer der Verbindung

Macwelt Marktplatz

2416347